Abo
  • Services:

Blizzard: Deutsche Version von Diablo 3 im Video

Der deutschsprachige Betaclient von Diablo 3 ist im Battle.net bei Blizzard verfügbar. Die lokalisierte Version macht einen guten Eindruck, typische Sprachmuster von einigen Klassen sind aber auf der Strecke geblieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork Diablo 3
Artwork Diablo 3 (Bild: Blizzard)

"Ich kann Angst und Tod riechen. Der gefallene Stern ist nahe": Diese von einer eher hellen Stimme gesprochenen Sätze sind die ersten deutschen Worte, die Spieler eines männlichen Mönchs im Betaclient von Diablo 3 hören. Blizzard hat damit erstmals auf dem Battle.net die lokalisierte Fassung vorgestellt. Sie dürfte so gut wie identisch mit der Verkaufsversion sein, die in den nächsten Monaten in den Handel kommt - einen offiziellen Veröffentlichungstermin hat das Entwicklerstudio ja immer noch nicht bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Die deutschen Synchronsprecher wirken professionell, aber auch ein wenig steril. In der Originalfassung haben etwa Hexendoktor und Mönch einen angelsächsisch anmutenden Akzent, in der deutschen Version parlieren sie in Hochdeutsch, das auch Tagesschau-Sprecher nicht besser hinkriegen - was allerdings deutsche TV-, Film- und Gameskonsumenten ja auch so gewohnt sind.

Etwas ungewohnt wirkt, dass die deutsche Version von Diablo 3 den Spieler siezt: Während im Englischen das neutrale "you" Verwendung findet, heißt es hierzulande etwa in den Tooltipps: "Sie sind auf ein Monster getroffen!"

Das Problem einiger Spiele, dass deutschsprachige Texte nicht in den Platz für den meist kürzeren englischen Text passen und etwa Beschreibungen abgeschnitten sind, ist uns nicht aufgefallen.

Bereits jetzt in der Beta können Spieler im Battle.net selbst bestimmen, ob sie die englische, französische oder eben deutsche Version von Diablo 3 installieren und spielen möchten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es diese Wahlmöglichkeit auch bei der fertigen Version im Angebot gibt. Nach aktuellem Wissensstand dürfte es auch problemlos möglich sein, etwa mit einer deutschen Fassung des Rollenspiels mit oder gegen einen englischsprachigen Kumpan anzutreten.

Wer mehr über Lokalisierungen bei Blizzard erfahren möchte: Auf der GDC 2012 hatte William Barnes, Localization Producer und Senior Manager for Plattform Services bei Blizzard, in einem Vortrag über die Erstellung der elf Sprachversionen von Starcraft 2 referiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. 85,55€ + Versand

myr0 15. Mär 2012

es gibt einfach keine stimme, die besser zu cain passt, als die englische...

benji83 15. Mär 2012

Die Sorben sind von Nördlich der Karpaten in der ersten Hälfte des 6. Jahrhunderts a.D...

Trollster 15. Mär 2012

...offiziell. PreLoad ist jetzt auch schon verfügbar.

ponkyho 15. Mär 2012

Man kriegt sogar D2 nur selten unter ¤15-20,- Wird eine sehr ausgiebige Wartezeit :)

hubie 15. Mär 2012

so, damit ich auch flamen kann: Ich muss zustimmen, ich kann ebenfalls so geil englisch...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /