Abo
  • IT-Karriere:

Blizzard: Chris Metzen verlässt Orks für die Familie

Einer der Gründer und Hauptverantwortlichen bei Blizzard, Chris Metzen, geht mit 42 Jahren in den vorzeitigen Ruhestand. Er hat unter anderem Marken wie Warcraft, Diablo, Starcraft und Overwatch geprägt.

Artikel veröffentlicht am ,
Chris Metzen in einem Interview für World of Warcaft
Chris Metzen in einem Interview für World of Warcaft (Bild: Blizzard.com)

Mit den Worten "Ich stehe vor einer Abzweigung auf meinem Weg. Ein neues, deutlich ruhigeres Kapitel deutet sich in meinem Leben an" bestätigte Chris Metzen seinen Rücktritt bei Blizzard in den Community-Foren.

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Metzen war primär für die Handlung der Erstlingswerke bei Blizzard North in den Neunzigern verantwortlich. Er sah das Unternehmen von einem kleinen Startup zu einer der einflussreichsten Videospielfirmen weltweit heranwachsen.

Häufig war er der Frontmann, wenn es darum ging, neue Geschichten und Universen zu verbinden, aber auch die Handlung durch Artworks und Design zu erzählen. Metzen war in alle Projekte von Blizzard eingebunden, zuletzt beriet er Legendary Pictures beim Warcraft-Film.

Seine Leidenschaft will Metzen künftig in seine Familie investieren. "Mit ihnen allen zuhause zu sein, Zeit zu haben, richtig zu leben, meine Frau mit all' meiner Kraft zu lieben, das ist jetzt meine Berufung", erläutert Metzen.

Metzens Abschiedsbrief klingt persönlich, wurde allerdings nicht von ihm selbst veröffentlicht, sondern von Community-Manager Kaivax.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

Sicaine 14. Sep 2016

"meine Hobbys eher recht bescheiden sind (Lesen, Zocken, Filme, alles dinge die mir nur...

eXXogene 14. Sep 2016

Bist du neidisch? Wenn jemand so lange einen Job macht kann es schon vorkommen das man...

Dampfplauderer 13. Sep 2016

Das wird ein böses Erwachen.

SirFartALot 13. Sep 2016

Solang sich keiner der beiden weh tut dabei, is' ok ;)

Dwalinn 13. Sep 2016

Das hoffe ich doch! Das Warcraft Universum ist zwar relativ komplex und kompliziert...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /