• IT-Karriere:
  • Services:

Blizzard: Battle.net-Guthaben warten auf Euro, Pfund und Rubel

Gegenstände aus dem Auktionshaus in Diablo 3 oder Erweiterungen für World of Warcraft können Spieler künftig in Blizzards Battle.net aus dem neuen Guthabenkonto bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Battle.net
Battle.net (Bild: Blizzard)

Blizzard hat das Onlineportal Battle.net um "Guthaben" (im englischen "Balance") erweitert. Dabei handelt es sich um ein Konto, auf das Spieler Geldbeträge einzahlen können, um damit Gegenstände im Auktionshaus von Diablo 3, Inhalte für World of Warcraft und anderen Paid Content zu bezahlen. Laut einem FAQ auf der Seite können Spieler "Accountguthaben immer mit der in Ihrer Region üblichen Währung aufladen (z. B. werden Spieler aus Europa die Option haben, via Euro, Pfund oder Rubel zu zahlen)", und das mit allen gängigen Bezahlsystemen, also per Überweisung, Kreditkarte oder Paypal; Letzteres ist derzeit allerdings noch nicht implementiert.

  • Einzahlung auf das Guthabenkonto des Battle.net
Einzahlung auf das Guthabenkonto des Battle.net

Die Guthaben lassen sich normalerweise nicht wieder zurück auf das Bankkonto transferieren - das ist nur in Ländern mit entsprechenden gesetzlichen Vorgaben möglich, und dazu gehört Deutschland nicht. Nur die Euros, die Spieler im Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 verdient haben, sollen sich per Paypal abrufen lassen. Als automatische Zahlungsmethode für ein Abonnement von World of Warcraft lässt sich das Guthaben nicht verwenden, allerdings lassen sich darüber Spielzeitkontingente kaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man: Far From Home (4K) für 20,46€, The Punisher/Spider-Man: Homecoming - Best of...
  2. (u. a. Captiva R53-852 Gaming PC Ryzen 9 32GB, 1TB SSD + 2TB HDD RTX 2080 Super 8GB für 2.526...
  3. (u. a. Alles fürs Lernen zuhause)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB für 85,51€ (inkl. 11€ Direktabzug), Crucial P1 1TB PCIe für 96...

TTX 08. Feb 2012

Ist noch nicht draußen aber soll soweit ich mitbekommen habe noch in Q1 erscheinen, ich...

robinx999 08. Feb 2012

Naja das hat aber Trozdem noch eine Kritikpunkte. Minderjährige bleiben ausgeschlossen...

Yeeeeeeeeha 08. Feb 2012

Herzlichen Glückwunsch, du hast das Prinzip der Contentindustrie im digitalen Zeitalter...

TTX 07. Feb 2012

SC2 läuft auch super im LAN :-)


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
    •  /