Abo
  • IT-Karriere:

Blitzkrieg 3: Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

General Boris - so nennt das Entwicklerstudio Nival seinen KI-Gegner für das Echtzeit-Strategiespiel Blitzkrieg 3. Es soll das erste Mal sein, dass solche Algorithmen voll funktionsfähig in einem derartigen Titel verfügbar sind.

Artikel veröffentlicht am ,
In Blitzkrieg 3 kämpft ab sofort die Neuronale-Netzwerke-KI Boris
In Blitzkrieg 3 kämpft ab sofort die Neuronale-Netzwerke-KI Boris (Bild: Nival Interactive)

Das russische Entwicklerstudio Nival Interactive hat per Update eine Gegner-KI für Blitzkrieg 3 veröffentlicht - das übrigens weiterhin nur in einer Early-Access-Version vorliegt. Der Opponent mit dem neuen Algorithmus trägt den Namen General Boris, und nach Auskunft von Nival ist er eine echte Neuerung: Erstmals in einem Echtzeit-Strategiespiel soll mit ihm ein computergesteuerter Feind auf Basis eines künstlichen neuronalen Netzwerks agieren.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Mit derlei neuronalen Netzwerken sind Algorithmen gemeint, die aufgrund ihres am menschlichen Gehirn angelegten Aufbaus realistischere Berechnungen und Vorhersagen erstellen sollen. Sie sollen selbst lernen können, indem sie unter anderem eigenständig Schwellenwerte und Gewichtungen verändern können. Dadurch sollen sie quasi lernen sowie flexibler Entscheidungen treffen können als eine herkömmliche KI.

Das soll sich in Blitzkrieg 3 darin zeigen, dass General Boris so stark wie die besten menschlichen Gegner spielen können soll. Dabei verhält er sich aber relativ fair, außerdem nutzt er laut Nival nur die Informationen, die auch der Spieler zur Verfügung hat. Anders als in den meisten ähnlichen Spielen verwende er also kein Wissen darüber, was sich etwa unterhalb des Kriegsnebels tue.

Stattdessen habe man ihm am Anfang seiner Entwicklung nur grundlegende taktische Manöver beigebracht. Anschließend habe General Boris in immer neuen Durchläufen selbstständig neue Strategien erfunden, so dass seine Aktionen mittlerweile sehr schwierig vorauszusehen seien und er kaum noch von einem menschlichen Spieler zu unterscheiden sei.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,95€
  3. (-67%) 17,99€
  4. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)

Cok3.Zer0 27. Mär 2017

Unter dem Link steht auch: "One was that neural networks are making a comeback."

Cok3.Zer0 27. Mär 2017

Nazis, Zombies, Mutanten, Nazi-Zombies, Mutanten-Nazis: Ich denke, der 2. WK ist erst...

Braineh 27. Mär 2017

In dem Fall darf die KI aber nur Deutschland spielen, andernfalls wäre es unlogisch. :p


Folgen Sie uns
       


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    •  /