Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,
Blink Video Doorbell
Blink Video Doorbell (Bild: Amazon)

Amazon erweitert das Sortiment der Blink-Produkte: Künftig gibt es unter der Marke neben Überwachungskameras auch eine Videotürklingel. Die Blink Video Doorbell ist mit einer Kamera ausgestattet, die Videos in Full-HD-Auflösung aufnehmen kann. Mittels Infrarottechnik sollen auch Aufnahmen bei Dunkelheit möglich sein. Für die Nutzung der Videotürklingel wird eine WLAN-Verbindung benötigt.

Stellenmarkt
  1. Software Architect (w/m/d)
    Analytik Jena GmbH, Jena
  2. IT Inhouse Consultant (m/w/d) Business Intelligence
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
Detailsuche

Etwa vom Smartphone aus kann über die Blink-App mit Personen vor der Videotürklingel gesprochen werden. Die Videotürklingel schickt eine Benachrichtigung, wenn Personen klingeln. Es ist auch möglich, bereits Benachrichtigungen zu erhalten, wenn jemand vor der Klingel steht - dafür gibt es eine Bewegungserkennung.

Die neue Amazon-Klingel kann entweder kabelgebunden oder kabellos verwendet werden. Wenn sie kabelgebunden genutzt wird, kann auch der Hausgong damit gekoppelt werden und sie löst diesen aus, wenn die Klingel betätigt wird.

Blink Video Doorbell mit bis zu zwei Jahren Akkulaufzeit

Die Videotürklingel soll wetterfest sein und eine Akkulaufzeit von bis zu zwei Jahren erreichen. Diese Laufzeit wird aber nur erreicht, wenn die Klingel kabelgebunden genutzt oder mit einem Blink Sync Module 2 gekoppelt wird. Das Blink Sync Module 2 dient dazu, Videodateien bei Bedarf lokal zu speichern. Ansonsten werden die Videodaten in der Blink-Cloud gespeichert, wofür es ein kostenpflichtiges Abo braucht.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    26. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Videotürklingel ist Alexa-fähig und kann mit Echo- oder Fire-TV-Geräten mit der Stimme gesteuert werden. Auch eine Nutzung auf Fire-Tablets ist möglich. Damit auf den Geräten ein Live-HD-Video angeschaut werden kann, muss die Videotürklingel kabelgebunden angebracht oder mit dem Blink Sync Module 2 gekoppelt sein.

  • Blink Video Doorbell (Bild: Amazon)
  • Blink Video Doorbell (Bild: Amazon)
  • Blink Video Doorbell (Bild: Amazon)
  • Blink Video Doorbell (Bild: Amazon)
Blink Video Doorbell (Bild: Amazon)
Ring Video Doorbell von Amazon | 1080p HD-Video Türklingel, fortschrittliche Bewegungserfassung und einfache Installation (2. Gen.) | Mit 30-tägigem Testzeitraum für Ring Protect

Amazon hat noch keinen Termin für die Markteinführung der Blink Video Doorbell mitgeteilt. Sie wird zum Preis von 60 Euro angeboten werden. Das Blink Sync Module 2 soll erst 2022 erscheinen. Was es kosten wird, hat Amazon nicht genannt. Ein Blink-Abo kostet laut Anbieter mindestens 3 US-Dollar pro Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Robert.Mas 30. Sep 2021 / Themenstart

Schon einmal danke für die Antwort. Ich versuche genauer zu werden :) Genau, es soll nur...

Landorin 29. Sep 2021 / Themenstart

Das und der Preis. ;) Ich stelle mir darüber hinaus die Frage: lässt sich das besser ins...

M.P. 29. Sep 2021 / Themenstart

Das Blink Sync 2 Modul kostet knapp 40 ¤ - da hatte ich mit einen höheren Preis...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rockstar Games
Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
Artikel
  1. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  2. Elektroautos: Evergrande will sich auf E-Mobility konzentrieren
    Elektroautos
    Evergrande will sich auf E-Mobility konzentrieren

    Die chinesische Evergrande Group sucht einen Weg aus den Schulden. Künftig wolle man sich auf den Verkauf von Elektroautos spezialisieren.

  3. Satechi: USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit
    Satechi
    USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit

    Der Hybrid Multiport Adapter kann per USB-C ein Notebook aufladen und weitere Geräte verbinden. Außerdem ist Platz für eine M.2-SSD.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Nintendo Switch OLED Weiß 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 jetzt erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /