Abo
  • Services:

Blink Home: Amazon übernimmt Anbieter von Überwachungskameras

Laut einem Medienbericht hat Amazon 90 Millionen US-Dollar für einen Anbieter von Heimüberwachungskameras gezahlt. Die Kameras von Blink sollen zwei Jahre mit zwei AA-Lithium-Batterien betrieben werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Blink Kamera
Blink Kamera (Bild: Blink)

Amazon hat für 90 Millionen US-Dollar Blink, einen Anbieter von energiesparenden Heimüberwachungskameras, gekauft. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf informierte Kreise. Blink hatte die Übernahme am 21. Dezember 2017 in seinem Blog bekanntgegeben, allerdings ohne Details zu nennen:

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. Kardex Software GmbH, Rülzheim Raum Karlsruhe

"Wir freuen uns bekannt zu geben, dass Blink von Amazon übernommen wurde. Wenn Sie eines unserer Systeme besitzen, ändert sich zunächst nichts. Wir werden weiterhin unter dem Dach von Amazon agieren."

Der Eigner von Blink war Immedia Semiconductor, zu dem der Hersteller als Tochterunternehmen gehörte. Zu den Investoren von Blink zählten Flybridge Capital Partners, Comcast Ventures, Baker Capital und Dot Capital.

Blink bietet kabellose Heimüberwachungskameras, die laut Hersteller für zwei Jahre mit zwei AA-Lithium-Batterien (1,5 Volt) laufen sollen. Andere Kameras in dem Bereich erfordern oft eine Verbindung zum Stromnetz. Auch eine Klingel- und Videosprechanlage gehört zum Angebot von Blink.

Amazon wurde laut Reuters auf das Unternehmen aufmerksam, weil die Kundennachfrage für Blink-Produkte sehr hoch war. Das führte zu den erfolgreichen Übernahmeverhandlungen.

Reuters erwartet, dass Amazon die Technik von Blink in seinen eigenen Produkten wie der Amazon Cloud Cam Indoor Security Camera einsetzt. Das Gerät gibt es bisher nur in den USA.

Amazon hatte zuvor das 3D-Start-up Body Labs gekauft und den Kauf am 4. Oktober 2017 auf seiner Website bekannt gegeben. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Wie das Onlinemagazin Techcrunch aus unternehmensnahen Kreisen erfahren hat, soll der Kaufpreis zwischen 50 und 100 Millionen US-Dollar gelegen haben. Ein Amazon-Sprecher hat auf Anfrage von Techcrunch die Übernahme nicht kommentiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  3. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...

berritorre 14. Feb 2018

Wie kann man etwas empfehlen, wenn man es nicht gelesen hat? ;-)

berritorre 14. Feb 2018

Eben, genau deswegen sagte ich ja, so ein halber Tag filmen ist für zwei AA-Batterien...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

    •  /