Abo
  • Services:

Blender Foundation: Projekt Gooseberry erzählt von einem Schaf

Größeres Budget, längere Entwicklungszeit und eine weltweite Kooperation: Der fünfte Film der Blender Foundation soll der längste bisher werden - und erzählt die Geschichte eines Schafs.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter dem Namen Project Gooseberry soll der fünfte Open-Source-Film der Blender Foundation entwickelt werden.
Unter dem Namen Project Gooseberry soll der fünfte Open-Source-Film der Blender Foundation entwickelt werden. (Bild: David Revoy/CC-BY)

Über Sponsoren und eine eigene Crowdfunding-Kampagne sucht die Blender Foundation Spender für das Millionenbudget ihres fünften Open-Source-Films. Die Entwicklung läuft unter dem Namen Projekt Gooseberry. Im Unterschied zum Vorgänger Tears of Steel soll der noch unbetitelte Film wieder ein reiner Animationsfilm werden. Die Produktion des Films soll im Mai 2014 beginnen. Ein Pilotfilm ist für Ende 2014 geplant. Die Premiere soll im November 2015 sein.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Geschichte soll von einem Schaf handeln, das zahlreiche Abenteuer bestehen muss. Zu den weiteren Charakteren, die in dem Clip gezeigt werden, gehören ein Roboterschaf, eine Raupe, ein Wolf, eine Ninja-Schildkröte und eine Art Sockenpuppe. Die Geschichte spielt am Lagerfeuer, im Weltall und im freien Fall zur Erde. Mehr wollen die Filmemacher noch nicht verraten. Für das Drehbuch sind Mathieu Auvray und Esther Wouda zuständig. Auvray soll auch Regie führen. Wouda hat bereits an Sintel mitgearbeitet, dem dritten Animationsfilm der Blender Foundation.

Insgesamt zwölf Studios sollen an dem Film mitarbeiten, die weltweit verteilt sind, von Australien über Indonesien, Indien, Israel, Argentinien, Brasilien, Costa Rica, die USA und Europa. Gleichzeitig soll das Projekt die Weiterentwicklung der für den Film verwendeten Open-Source-Werkzeuge Blender, Gimp, Krita, Inkscape und Libreoffice voranbringen. In Blender soll beispielsweise die Animation von Haaren verbessert werden.

Einen Teil der Finanzierung will die Blender Foundation über eine eigene Crowdfunding-Kampagne schaffen. Mit der Hilfe von 10.000 Anhängern sollen zunächst 500.000 Euro zusammenkommen. Mit einer Spende erhalten Interessierte Zugang zu den Materialien des Filmprojekts, etwa Konzepte oder Blender-Dateien der beteiligten Künstler. Insgesamt soll der Film mindestens 3,5 Millionen Euro kosten. Etwa 1,6 Millionen Euro kann die Blender Foundation bereits selbst aufbringen. Das Geld kommt von Sponsoren und aus Fördermitteln. Optimal wären allerdings 6 Millionen Euro, heißt es in einem Posting.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 119,90€

Anonymer Nutzer 12. Mär 2014

Kennst du eigentlich schon den Opener von Enter the Void? Das was du da vorschlägst...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

      •  /