Blender Foundation: Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Artikel von Martin Wolf veröffentlicht am
Neuer Splash-Screen, neue Funktionen
Neuer Splash-Screen, neue Funktionen (Bild: Blender Foundation)

Bis zum letzten Moment wurden fleißig Bugs der neuen Blender-Version behoben. Einige Tage vor Veröffentlichung standen im internen Arbeitsdokument der Entwickler noch einige Show-Stopper: So ließen sich unter Windows 10 Ordnerverknüpfungen nicht per Doppelklick öffnen. Aber auch dieses Problem wurde gelöst und nun steht das Programm wie immer kostenlos zum Download bereit.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!

Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann


Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
Von Michael Bröde


    •  /