Abo
  • Services:

Blaze Laserlight: Fahrradscheinwerfer malt Lasermuster auf die Straße

Mit einer Kombination aus einem Scheinwerfer und einer Laserprojektion auf die Straße sollen Radfahrer dem restlichen Verkehr künftig besser auffallen. Das Blaze Laserlight ist nun auch in Deutschland erhältlich. Es "malt" ein Fahrradsymbol etwa 6 Meter vor dem Fahrrad auf den Asphalt.

Artikel veröffentlicht am ,
Blaze Laserlight
Blaze Laserlight (Bild: Blaze)

Das Blaze Laserlight kombiniert eine Fahrradlampe mit einem Laser, der ein auffälliges Muster auf den Asphalt projizieren kann. Das soll anderen Fahrradfahren, Autofahrern und Fußgängern im Straßenverkehr helfen, den herannahenden Radfahrer zu erkennen.

  • Blaze Laserlight (Bild: Blaze)
  • Blaze Laserlight (Bild: Blaze)
  • Blaze Laserlight (Bild: Blaze)
  • Blaze Laserlight (Bild: Blaze)
  • Blaze Laserlight (Bild: Blaze)
Blaze Laserlight (Bild: Blaze)
Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund

Im normalen Betrieb wird etwa sechs Meter vor dem Lenker ein Fahrradsymbol auf die Straße projiziert. Vor drei Jahren wurde Laserlight über Kickstarter erfolgreich finanziert. Nun gibt es das Gerät auch im deutschen Handel.

Der LED-Scheinwerfer wird per USB aufgeladen und kann mit 100 oder 300 Lumen strahlen. Der Laser kann separat ein- und ausgeschaltet werden. Nach Herstellerangaben soll die Akkulaufzeit bis zu 13 Stunden betragen. Beim Aufladen sind 50 Prozent Ladevolumen nach einer Stunde erreicht. Nach vier Stunden soll der Akku komplett aufgeladen sein.

Mit einem Preis von 160 Euro gehört das Blaze Laserlight allerdings zu den sehr teuren Fahrradlampen. Ob das Licht mit der Straßenverkehrsordnung konform ist, ist nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 119,90€

ThadMiller 27. Nov 2015

Irgendwas mit Viertakter wahrscheinlich...

ThadMiller 27. Nov 2015

Es geht ums gesehen werden.

HubertHans 24. Nov 2015

Verdrehe nicht alles was ich sage. Es gibt genuegend Leute, die haben keinen Schimmer...

gollumm 20. Nov 2015

Ich werde es Dir nicht noch mal erklären. Aber wenn Du in allen Bereichen so...

TheSUNSTAR 18. Nov 2015

Meine Fresse, wie kann man nur so verbohrt sein? Ich hab doch klar geschrieben das diese...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /