Abo
  • Services:

Blaue Häkchen: Wird Whatsapp-Lesebestätigung optional?

Eine neue Whatsapp-Funktion zeigt mit zwei blauen Häkchen, dass die verschickte Nachricht vom Empfänger geöffnet wurde - was viel Unmut erzeugte. In der Alphaversion der künftigen Fassung soll die Gelesen-Funktion schon optional sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Lesebestätigungs-Häkchen von Whatsapp
Die Lesebestätigungs-Häkchen von Whatsapp (Bild: Andreas Donath)

Bislang ließ sich vom Empfänger abstreiten, dass er eine Whatsapp-Nachricht überhaupt geöffnet habe. Doch seit dem letzten Update des mobilen Messengers ist diese Entschuldigung kaum noch anwendbar. Der Messenger zeigt dem Absender mit zwei blauen Häkchen an, dass der Empfänger die Nachricht geöffnet hat. Das funktioniert sogar in Whatsapp-Gruppen mit jedem einzelnen Teilnehmer.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Die Reaktionen auf die neue Funktion reichten von amüsiert bis empört. Laut einem Bericht des Bloggers Ilhan Pektas, der nach eigenen Angaben Vorabversionen von Whatsapp zum Testen erhält, ist die Gelesen-Funktion jedoch bald optional und vom Nutzer abschaltbar.

Pektas hat in seinem Blog sogar einen Screenshot der iOS-Version veröffentlicht, der einen Schalter zeigt, mit der die Lesebestätigung deaktiviert werden kann. Die gleiche Funktion bietet auch Apples Instant-Messenger-App iMessage. Angeblich wird durch das Deaktivieren der Lesebestätigung die Funktion in beide Richtungen ausgeschaltet: So kann dann keiner der Kommunikationspartner mehr sehen, ob seine Nachrichten geöffnet wurden oder nicht.

Pektas ist nicht der Einzige, der von der künftigen Einstellungsoption berichtet. Auch die niederländische Website Droidapp hat einen Hinweis darauf entdeckt: In der Übersetzungsumgebung von Whatsapp soll eine englischsprachige Zeile stehen, die die Auswirkungen der neuen Option beschreibt: "If you turn off read receipts, you won't be able to see read receipts from other people."

Wann und ob die Deaktivierung für die blauen Häkchen wirklich erscheint, ist nicht bekannt. Laut Pektas soll die iOS-App ab Version 2.11.14 diese Option bieten. Derzeit ist die Version 2.11.12 aktuell.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick mit Alexa für 29,99€ statt 39,99€ und Fire HD 8 Hands-free mit Alexa ab...
  2. (u. a. beyerdynamic MMX 300 für 249,90€ statt 290€ im Vergleich und Corsair GLAIVE RGB als...
  3. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  4. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...

PlanbarZinssicher 12. Nov 2014

Naja ich denke die Schere geht da schon ziemlich weit auseinander. Ob uns das was bringt...

Anonymer Nutzer 11. Nov 2014

natürlich sagen Nummern was aus. Selbst wenn du keine Namen oder codierte Namen...

neocron 11. Nov 2014

nein, sehe ich nicht so, zumindest nicht in allen Lebenslagen! richtig, eine Lebenslage...

Prinzeumel 11. Nov 2014

Noch schlimmer als facebook? ^-^

Garius 11. Nov 2014

Da gehts schon los. Das wäre eine Situation, auf die ich bei nächster Gelegenheit...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /