Abo
  • Services:
Anzeige
Ungedrosseltes Datenvolumen für 3 Euro nochmal buchen
Ungedrosseltes Datenvolumen für 3 Euro nochmal buchen (Bild: Blau.de)

Blau Mobilfunk: Aufstockung des ungedrosselten Datenvolumens für 3 Euro

Ungedrosseltes Datenvolumen für 3 Euro nochmal buchen
Ungedrosseltes Datenvolumen für 3 Euro nochmal buchen (Bild: Blau.de)

Die Blau-Mobilfunkgruppe führt für etliche Untermarken eine neue Option ein. Kunden können gegen Zahlung von 3 Euro das in einer Flatrate enthaltene ungedrosselte Volumen nochmals buchen, um weiterhin ohne Drosselung das mobile Internet zu finden.

Kunden von Blau.de, Blauworld, Nettokom, Norma Mobil, Mobilka und Simvoice Plus erhalten nun die Möglichkeit, das ungedrosselte Datenvolumen einer Datenflatrate nochmals zu buchen. Bei mobilen Datenflatrates ist es üblich, dass die Datenrate ab Erreichen eines festgelegten monatlichen Volumens auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt wird. Der Kunde kann das mobile Internet zwar weiter nutzen, aber mit deutlich geringerer Geschwindigkeit.

Anzeige

Die Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens kostet einheitlich je Buchung 3 Euro. Wer etwa eine Datenflatrate gebucht hat, die ab einem monatlichen Volumen von 500 MByte auf GPRS-Geschwindigkeit drosselt, kann das aufheben. Der Anwender erhält dann nochmals ein ungedrosseltes Volumen von 500 MByte.

Erst vor einigen Tagen hat Simyo eine solche Option eingeführt. Auch Simyo nutzt das Mobilfunknetz von E-Plus und verlangt 3 Euro für die Buchung des ungedrosselten Basisdatenvolumens. Dabei ist immer entscheidend, wie hoch das Datenvolumen der Flatrate des Tarifs oder der Option ist. Das gilt auch für die Tarife der Blau-Mobilfunkgruppe, wobei hier nur Flatrates bis zu einem ungedrosselten Volumen von 1 GByte abgedeckt werden.

Kunden werden per SMS informiert, sobald das ungedrosselte Datenvolumen des betreffenden Tarifs aufgebraucht ist. Dann können sie mit einer SMS an die Rufnummer 66402 nochmals ein ungedrosseltes Datenvolumen dazubuchen. Die Blau-Mobilfunkgruppe nennt die Neubuchung eines ungedrosselten Datenvolumens einer Datenflatrate "Highspeed Reset".

"Das eigene Nutzungsverhalten ist nur sehr schwer auf den Megabyte genau abzuschätzen", sagte Holger Feistel, Geschäftsführer der Blau Mobilfunk GmbH. Daher kann nun das ungedrosselte Datenvolumen mehrfach innerhalb eines Monats neu gebucht werden. Wer also beispielsweise sonst mit einem Datenvolumen von 500 MByte auskommt, kann sich für einzelne Monate mehr ungedrosseltes Datenvolumen buchen.


eye home zur Startseite
Galde 07. Aug 2013

Ich schaffe auch locker meine 500mb mit E-Plus, und hab über meinem Wlan zuhause durchaus...

Ninex 16. Mai 2013

Das bekommst Du in Österreich auch. Was soll man da merken?

Anonymouse 13. Mai 2013

War unabhängig voneinander. Bzw. find ich beides zu teuer. Daher bei "Glücklicherweise".

Anonymer Nutzer 13. Mai 2013

xD doppelt gemobbelt hält besser ;) Aber manchmal geht es auch mit dem e-plus-netz. O2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Abbott GmbH & Co. KG, Wiesbaden-Delkenheim
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. FLO-CERT GmbH, Bonn
  4. Edenred Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Die US Regierung...

    mrgenie | 18:40

  2. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    mrgenie | 18:38

  3. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    sofries | 18:37

  4. Überall sieht man das Potenzial, nur in DE nicht

    TrudleR | 18:37

  5. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck...

    gloqol | 18:35


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel