Abo
  • IT-Karriere:

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung

Replikant oder Mensch - diese Frage mussten Spieler in Westwoods Blade Runner beantworten. Und meistens entschied die Interpretation des Menschen vor dem Monitor über Leben und Tod.

Artikel von veröffentlicht am
Die Originalverpackung von Blade Runner (1997) (Bild: Golem.de / Michael Wieczorek)

Golem retro_ nimmt Spieleklassiker ernst. Wir untersuchen einflussreiche, wichtige oder einfach immer noch sehr gute Retrospiele. Die Nähe zu gigantischen Pixeln und quiekigen Midiklängen ist uns dabei genauso wichtig wie eine Auseinandersetzung mit den Spielmechaniken.

Inhalt:
  1. Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. Sprechtext des Videos als Fließtext

Wie immer wollen wir auf Wünsche aus der Community eingehen und die Spielepixel zeigen, die unsere Leser am liebsten sehen würden. Dafür bitten wir um reichlich Feedback in den Kommentaren, in denen auch ausdrücklich Spielevorschläge erwünscht sind. Natürlich lesen wir auch gerne Erlebnisse, die unseren Lesern mit dem jeweils besprochenen Titel in Erinnerung geblieben sind.

Übersicht von Golem retro_ Staffel 4 (2017)

Folge 1: The Legend of Zelda (1986 und 1995)

Folge 2 Spezial: SNES Classic Mini im Vergleichstest

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. AKDB, Regensburg

Folge 3: Blade Runner (1997)

Folge 4: 2. Advent

Folge 5: 3. Advent

Folge 6: 4. Advent

Übersicht von Golem retro_ Staffel 3 (2016)

Folge 1: Quake (1996)

Folge 2: Super Mario Bros. (1985)

Folge 3: Syndicate (1993)

Folge 4: (Jack) Alone in the Dark (1992)

Spezial: NES Classic Mini im Vergleichstest

Übersicht von Golem retro_ Staffel 2 (2015)

Folge 1: Super Metroid (1994)

Folge 2: Anno 1602 (1998)

Folge 3: Star Wars Jedi Knight (1997)

Folge 4: The Secret of Monkey Island (1990)

Übersicht von Golem retro_ Staffel 1 (2014)

Folge 1: Star Wars: X-Wing (1993)

Folge 2: Sid Meier's Colonization (1994)

Folge 3: Ultima Underworld (1992)

Folge 4: Rock n' Roll Racing (1993)

Folge 5: Day of the Tentacle (1993)

Folge 6: Speedball 2 Brutal Deluxe (1990)

Sprechtext des Videos als Fließtext 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 4,60€
  3. 38,99€
  4. (-87%) 4,99€

McGlorious 08. Dez 2017

Gut, dass ich noch das Original besitze. Das Spiel läuft sogar noch unter Windows 10...

Kubus 04. Dez 2017

1) Replikanten wurden nicht dafür gejagt dass sie länger als vier Jahre leben (Rachel war...

zZz 04. Dez 2017

Surprise!!!

Clown 04. Dez 2017

Als das Spiel damals raus kam, habe ich die Demo gespielt und war total fasziniert...

Lightkey 04. Dez 2017

Der erste interessierte Entwickler begann bereits vor sechs Jahren an einem Enginenachbau...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

    •  /