Blade Group: Anbieter des Cloud-Gaming-Dienstes Shadow bleibt

Das Team von Shadow wird weiter existieren. Käufer ist Hubic, ein Anbieter für Cloud-Storage - und möglicherweise bald Cloud-Gaming.

Artikel veröffentlicht am ,
Blade Shadow ermöglicht Gaming auf einer virtuellen Maschine in der Cloud.
Blade Shadow ermöglicht Gaming auf einer virtuellen Maschine in der Cloud. (Bild: Blade Group)

Das französische Unternehmen Blade Group und Macher des Cloud-Gaming-Dienstes Shadow hat einen Käufer gefunden. Künftig soll das Team Teil von Hubic werden.

Stellenmarkt
  1. Junior-Information Security and Compliance Manager (m/w/d)
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Landratsamt Ortenaukreis, Offenburg
Detailsuche

Das gibt Blade in einer E-Mail an Kunden bekannt. "Für Shadow hat heute ganz offiziell ein neues Kapitel begonnen. Wir freuen uns sehr, ein Teil von Hubic zu werden und unsere Kräfte in dem unermüdlichen Bestreben zu bündeln, High-End-Computing für alle zugänglich zu machen", heißt es in dem Schreiben.

Hubic ist selbst ein Cloud-Computing-Unternehmen. Allerdings bietet es bisher ausschließlich Cloud-Storage für Backups und Datenaustausch - ähnlich wie Google Drive oder Microsoft Onedrive. Blade Shadow (Test) bietet hingegen eine virtuelle Maschine, die für einen monatlichen oder jährlichen Abopreis gemietet werden kann. Darauf sind Windows 10 und entspechende Treiber installiert.

Außerdem haben Kunden Zugriff auf relativ leistungsfähige Grafikkarten wie eine Geforce GTX 1080. Das Ziel: ein Cloud-Gaming-System anzubieten, auf dem Kunden ihre eigenen Games installieren und auf diversen Geräten abspielen können.

Cloud-Gaming ungewiss

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    17.-19.01.2023, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es ist unklar, ob diese Strategie seitens Blade weiter verfolgt wird. Der Begriff High-End-Computing könnte auch einen allgemeineren Kundenkreis einschließen. So könnte das Unternehmen künftig generell leistungsfähige Cloud-Computer vermieten, mit denen gearbeitet und gespielt werden kann.

Das Blade-Shadow-Team will sich bei der eigenen Kundschaft melden, wenn es Weiteres zu zu berichten gibt. Zunächst müsse weiter über die künftige Ausrichtung nachgedacht werden. "Wir werden uns nun zusammensetzen, um die Zukunft von Shadow genauer zu besprechen, und sobald wie möglich weitere Details mit dir teilen", heißt es in der E-Mail.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /