Abo
  • Services:

Blacklight Retribution: Zombie geht nach 20 Jahren in Rente

Die Zombie Studios sind eines der ältesten unabhängigen Entwicklerteams, jetzt gehen die Eigentümer in den Ruhestand. Einige Spielerechte, darunter die an Blacklight Retribution, gehen an eine Nachfolgefirma.

Artikel veröffentlicht am ,
Blacklight Retribution
Blacklight Retribution (Bild: Zombie Studios)

Das Entwicklerstudio Zombie Studios aus Seattle stellt nach über 20 Jahren Tätigkeit den Betrieb ein. Auf ihrer Webseite schreiben die Eigner in einer Art offenem Brief, dass sie "in den Ruhestand" gehen - weitere Angaben machen sie nicht. Anzeichen für finanzielle Schwierigkeiten oder Ähnliches gibt es nicht. Gründer und bis zuletzt Eigentümer sind Joanna Alexander und Mark Long, die beide kaum in der Öffentlichkeit aufgetreten sind.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Zumindest ein Teil der Mitarbeiter arbeitet in einem neuen Studio namens Builder Box weiter, das auch Rechte an Spielen von Zombie übernimmt - insbesondere an Blacklight Retribution, einem 2012 veröffentlichten Actionspiel.

Zombie hat vor allem Actionspiele produziert, die bekanntesten sind wohl die der ab 1998 veröffentlichten Serie Spec Ops. Gelegentlich haben die Macher auch Adventures sowie Lizenzproduktionen umgesetzt, etwa zum Horrorfilm Saw sowie zu den Teenage Mutant Ninja Turtles und zu Frogger.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Das... 10. Jan 2015

Weiß jemand vielleicht ob es da Hintergründe dazu gibt? Irgendwie verstehe ich nicht ganz...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /