Abo
  • Services:

Blackberry Z30: 5-Zoll-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor für 550 Euro

Blackberry hat mit dem Blackberry Z30 ein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt. Das neue Topmodell hat einen 5 Zoll großen Touchscreen und einen Quad-Core-Prozessor. Die übrigen Leistungsdaten entsprechen weitgehend denen des Blackberry Z10, das Anfang des Jahres vorgestellt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Blackberry Z30
Blackberry Z30 (Bild: Blackberry)

5 Zoll misst das Amoled-Display im Blackberry Z30 und liefert eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, was eine Pixeldichte von 295 ppi ergibt. Damit ist es das Blackberry-Smartphone mit dem bislang größten Display. Zudem ist es das erste Smartphone des Herstellers mit Quad-Core-Prozessor. Im Z30 steckt ein Snapdragon S4 Pro von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,7 GHz.

Stellenmarkt
  1. Rheinische Post Medien GmbH, Düsseldorf
  2. SCHOTT AG, Sankt Gallen (Schweiz)

Eine weitere Besonderheit ist, dass es als erstes Blackberry-Smartphone gleich mit Blackberry OS 10.2 ausgeliefert wird. Zu den Neuerungen gehört ein überarbeiteter Blackberry Hub. Dieser sammelt Konversationen sowie Benachrichtigungen und priorisiert, welche Konversationen und welche Absender besonders wichtig sind. Diese Nachrichten werden dann bevorzugt behandelt. Das soll dem Nutzer einen leichteren Überblick über seine wichtigen Konversationen liefern.

  • Blackberry Z30 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Z30 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Z30 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Z30 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Z30 (Bild: Blackberry)
  • Blackberry Z30 (Bild: Blackberry)
Blackberry Z30 (Bild: Blackberry)

Zudem gibt es nun eine Vorschau eingehender Nachrichten direkt in jeder App. Die Nachrichten lassen sich dann mit einem Tipp komplett lesen und beantworten. Alternativ können sie auch weggedrückt werden. Auf dem Sperrbildschirm kann eine Vorschau der Mitteilungen angezeigt werden.

Die übrige technische Ausstattung gleicht dem, was im Blackberry Z10 steckt, das Anfang des Jahres als erstes Blackberry-10-Smartphone vorgestellt wurde. So hat auch das Z30 auf der Gehäuserückseite eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht, mit der sich 1080p-Videos aufnehmen lassen. Auf der Displayseite befindet sich eine 2-Megapixel-Kamera.

Das Smartphone hat 2 GByte Arbeitsspeicher, 16 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 64 GByte. Es unterstützt LTE auf den Frequenzen 800, 900, 1.800 und 2.600 MHz, UMTS mit 800, 850, 900, 1.900 sowie 2.100 MHz und deckt Quad-Band-GSM ab.

Verbesserte Antennentechnik

Blackberry verspricht den Einsatz verbesserter Antennentechnik, die vor allem in signalschwachen Regionen einen besseren Empfang erreichen soll. Zudem soll damit eine schnellere Datenübertragung erreicht werden und es soll weniger Abbrüche von Telefonaten geben. Das Smartphone bietet Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, einen NFC-Chip, einen GPS-Empfänger sowie einen Micro-HDMI-Anschluss.

Das Gehäuse des Smartphones misst 140,7 x 72 x 9,4 mm und wiegt 170 Gramm. Der Akku hat eine Kapazität von 2.880 mAh und soll eine maximale Sprechdauer von 18 Stunden bieten. Die Bereitschaftszeit wird mit 16 Tagen angegeben.

Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone bietet das Blackberry Z30 zum Preis von 550 Euro ohne Vertrag an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 4,99€
  3. (-79%) 11,49€
  4. 27,99€

Anonymer Nutzer 18. Okt 2013

Naja das Q10 ist doch überall zu haben.

muki2 18. Okt 2013

Habe einen Z30 einige Tage zum Testen gehabt und war auch am Company BES server...

kozen 18. Okt 2013

Du kannst es jetzt bei Amazon kaufen und wahrscheinlich auch in 9 Monaten noch. Was will...

Starbuckz 17. Okt 2013

NOCH nicht.


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /