Technische Spezifikationen zum Blackberry Z10 und Q10

Blackberry hat technische Daten zum Blackberry Z10 nachgereicht, das Gerät wird nun auf der Herstellerseite aufgeführt. Das Blackberry Q10 ist noch nicht gelistet, aber uns liegt nun das technische Datenblatt vor.

  • Blackberry stellt Z10 und Q10 vor (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry stellt Z10 und Q10 vor (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
  • Blackberry stellt Z10 und Q10 vor (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
  • Blackberry stellt Z10 und Q10 vor (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry)
  • Blackberry Q10 (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
  • Blackberry Z10 (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
Blackberry stellt Z10 und Q10 vor (Quelle: Blackberry / Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Backend Developer (m/w/d) - Cloud & GOlang
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Leipzig, Plauen
  2. Java-Entwickler (w/m/d) After Sales
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster
Detailsuche

Im Blackberry Z10 befindet sich ein 4,2 großer Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Durch das vergleichsweise kleine Display ergibt das eine hohe Pixeldichte von 355 ppi. Das iPhone 5 hat 326 ppi. Das Display wird durch kratzfestes Glas vor Beschädigungen geschützt. Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Fotolicht und Bildstabilisierung. Auf der Vorderseite gibt es eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonie.

NFC-Chip und HDMI-Anschluss vorhanden

Das Smartphone hat einen OMAP-4470-Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 2 GByte, der Flash-Speicher ist 16 GByte groß. Der Steckplatz für Micro-SD-Karten unterstützt Speicherkarten mit bis zu 64 GByte. Neben einem Mikro-USB-Anschluss gibt es einen HDMI-Ausgang, einen GPS-Empfänger, einen NFC-Chip sowie eine Kopfhörerbuchse.

Die vier LTE-Frequenzen 700, 900, 1.800 sowie 2.600 MHz unterstützt das Blackberry Z10. Außerdem funkt es auf den drei UMTS-Frequenzen 850, 900 sowie 2.100 MHz und bietet Quad-Band-GSM. Ferner stehen Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n und Bluetooth 4.0 bereit.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Gehäuse ist 130 x 65,6 x 9 mm groß und das Gewicht beträgt 137,5 Gramm. Das Blackberry Z10 hat einen auswechselbaren Akku mit einer Kapazität von 1.800 mAh. Im UMTS-Betrieb wird eine maximale Sprechzeit von 10 Stunden mit einer Akkuladung angegeben. Ein Wert für die Verwendung im GSM-Betrieb liegt nicht vor. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach 13 Tagen wieder aufgeladen werden.

Blackberry Q10 mit QWERTZ-Tastatur

Auf Nachfrage hat Golem.de von Blackberry nun ein technisches Datenblatt vom Blackberry Q10 erhalten. Das Blackberry Q10 hat einen Super-Amoled-Touchscreen mit einer Bilddiagonalen von 3,1 Zoll und eine Auflösung von 720 x 720 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 328 ppi, sie liegt damit auf dem Niveau des iPhone 4. Direkt unterhalb des Displays befindet sich eine QWERTZ-Tastatur, mit der sich besser als auf einem Touchscreen tippen lassen soll.

Wie auch das Blackberry Z10 hat das Q10-Modell eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Fotolicht sowie vorne eine 2-Megapixel-Kamera. Auch der verwendete Prozessor und die Speicherbestückung sind identisch. Das gilt auch für WLAN, Bluetooth, NFC-Chip und HDMI-Ausgang. Das Blackberry Q10 deckt ebenfalls LTE ab, nähere Details liegen dazu nicht vor. Bei Maßen von 119,6 x 66,8 x 10,35 wiegt es 139 Gramm. Zur Akkulaufzeit gibt es noch keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Blackberry Z10 und Q10: Erste Smartphones mit Blackberry 10 vorgestellt
  1.  
  2. 1
  3. 2


oSu. 03. Feb 2013

Ja bist Du, wenn Du meinst das eine Ähnlichkeit besteht, würde ich an Deiner stelle mal...

partygranate 01. Feb 2013

Der HUB und die Art diesen zu bedienen, Screenshare, Time Shift bei Fotos, die Tastatur...

partygranate 01. Feb 2013

Aufdringlich? Die haben meiner Meinung nach bisher die meisten Tests gemacht und...

partygranate 31. Jan 2013

Ok und warum bitte nicht? Ach und wenn Du schon in dem Stil "flamest" dann bitte mit...

aluu 31. Jan 2013

falsch. das mein video in der ui läuft liegt am player. dafür braucht man keine rom...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungsmöglichkeiten und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. FTC: US-Behörde stellt sich gegen Nvidias ARM-Übernahme
    FTC
    US-Behörde stellt sich gegen Nvidias ARM-Übernahme

    Die Wettbewerbshüter sind zur Stelle: Auch die FTC hegt Bedenken bezüglich des ARM/Nvidia-Deals, weswegen eine Klage eingereicht wurde.

  3. Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
    Feldversuch E-Mobility-Chaussee
    So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

    Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /