Abo
  • IT-Karriere:

Black Ops 4: Activision verkauft einen roten Punkt

Er hat keine Funktion, sondern leuchtet einfach nur rot: Activision verkauft im Itemshop von Call of Duty Black Ops 4 für einen Euro einen Punkt, den Spieler an ihrer virtuellen Waffe anbringen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Offene Punkt ist als Extra für das Reflexvisier erhältlich.
Der Offene Punkt ist als Extra für das Reflexvisier erhältlich. (Bild: Activision/Screenshot: Golem.de)

Es sieht ein bisschen merkwürdig aus, das Angebot im Itemshop von Black Ops 4 (Test auf Golem.de): Vor schwarzem Hintergrund ist nur ein kleiner Punkt zu sehen - streng genommen geht es übrigens um eine sehr kleine kreisförmige Fläche. Seit dem Start des Angebots sorgt das kosmetische Extra mit dem offiziellen Namen Offener Punkt in der Community von Call of Duty für neue Diskussionen über Sinn und Unsinn von Mikrotransaktionen in Computerspielen.

Stellenmarkt
  1. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Berlin

Der rote Punkt ist im Schwarzmarkt (so heißt der Ingame-Shop von Black Ops 4) ab einer bestimmten Stufe für 100 Call-of-Duty-Punkte erhältlich. Diese Punkte wiederum können Spieler für rund einen Euro kaufen, so US-Medien wie Multiplayer First. Wer ihn sich zugelegt hat, kann ihn dauerhaft am Visieraufsatz von bestimmten Waffen aktivieren. Andere Spieler sehen ihn nicht, eine Funktion - etwa als zusätzliche Zielhilfe - hat der Punkt nicht.

Letztlich ist der Punkt natürlich nicht sehr viel überflüssiger als andere kosmetische Extras, mit denen Spieler ihr Aussehen in Onlinespielen verändern können. Allerdings wirkt das Preis-Leistungsverhältnis bei dieser Art von Extra besonders absurd, schließlich dürfte der zuständige Grafiker beim Entwicklerstudio Treyarch nur wenige Augenblicke mit der Produktion aufgewendet haben, und wirklich zu sehen ist er eigentlich nicht.

In Foren gibt es natürlich Kritik am Verkauf des Punktes, Publisher Activision hat sich zu der Sache bislang nicht öffentlich geäußert, auch Verkaufszahlen oder ähnliches liegen nicht vor. Es wäre keine Überraschung, wenn er sich besonders gut verkauft, gerade weil das Ganze so absurd anmutet. Immerhin: In den vergangenen Tagen war der Punkt vorübergehend - ebenso wie viele andere virtuelle Extras im Itemshop von Black Ops 4 - mit einem Rabatt von 50 Prozent erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

Wilson. 03. Jan 2019

Oh Mist...ich hab grade das gleiche geposted :p

Wilson. 03. Jan 2019

Gamer: Wozu ist das? Activision: Das ist rotes Licht.&#8220...

MantaStyle 03. Jan 2019

Was?! Zu bestimmten Zeiten wartet man einfach mal 5Minuten. Wenn das schon kurz ist, was...

Test_The_Rest 03. Jan 2019

ePenis Vergleich und so ;) Das brauchen viele.

Test_The_Rest 03. Jan 2019

Warum sollte man das tun? Wir leben nicht mehr im Mittelalter, in dem IT Neuland war. Und...


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /