Abo
  • Services:

Black Ops 3: Zwangsdownload von DLC zusammen mit Patch

Alle Spieler von Black Ops 3 müssen offenbar ab sofort Downloaderweiterungen zusammen mit den regulären Updates herunterladen, so ein Bericht. Auf diese Art können rasch viele GByte an ungenutzten Daten zusammenkommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops 3
Call of Duty: Black Ops 3 (Bild: Activision)

Wer Black Ops 3 spielt und mit seiner Konsole oder dem PC online ist, kommt künftig wohl nicht mehr um das Herunterladen der Downloaderweiterungen (DLC) neuer Inhalte herum. Das gilt laut der US-Webseite Codwatch.com auch für Spieler, die sich die kostenpflichtigen Addons gar nicht kaufen beziehungsweise sie freischalten möchten. Die Daten seien ab sofort Bestandteil von regulären Updates für das Spiel, statt dass sie wie bisher nur von Käufern geladen werden.

Stellenmarkt
  1. Tupperware Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Für Treyarch würde das den Arbeitsaufwand für das Ausliefern und Verwalten ihrer aktuellen Versionen spürbar vereinfachen. Außerdem könnte sich der ein oder andere Besitzer des Spiels zusätzlich ermuntert fühlen, den DLC dann auch zu kaufen - wo die Daten schon mal auf der Festplatte sind. Nachteil: Mit der Zeit kommt einiges an Speicherplatz zusammen - allein The Awakening, der erste DLC für Black Ops 3, soll laut Codwatch rund 9,1 GByte groß sein.

The Awakening erscheint am 2. Februar 2016 für die Playstation-4-Fassung des letzten Call of Duty. Für Xbox One und Windows-PC ist Awakening voraussichtlich einen Monat später erhältlich. Die Downloaderweiterung bietet vier neue Maps für den Multiplayermodus und ein neues Zombie-Abenteuer in einer österreichischen Mittelalterburg.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)
  3. ab 225€

Captain 02. Feb 2016

Videostreaming, Musik, das eigentliche Zocken...

Zwiebo 01. Feb 2016

Nein du bekommst es zwangsweise. Außer du nimmst die PS4 vom Netz und spielst den...

Captain 01. Feb 2016

Dann entgeht den Providern, allen voran der Rosa Riese doch Gewinne eund es gäbe keine...

Captain 01. Feb 2016

Altbekannt... Kosten sozialisieren Gewinne privatisieren....

Flyns 01. Feb 2016

Oder einfach "Downloaded Content*" ;) * = this software has been downloaded but you cant...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    •  /