• IT-Karriere:
  • Services:

Black Ops 3: Keine Kampagne auf alten Konsolen

Multiplayer und Zombie ja, Kampagne nein: Besitzer einer Xbox 360 und einer Playstation 3 bekommen bei Call of Duty: Black Ops 3 weniger als auf anderen Plattformen - müssen aber genauso viel bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops 3
Call of Duty: Black Ops 3 (Bild: Activision)

Wenige Wochen vor der Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops 3 gibt Publisher Activision bekannt, dass das Spiel auf der Xbox 360 und der Playstation 3 mit weniger Inhalten als auf den anderen Plattformen erscheint. Auf den älteren Konsolen wird es keine Kampagne geben und somit auch nicht den damit verbundenen Koopmodus für bis zu vier Spieler.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, Nürnberg
  2. finanzen.de, Berlin

Als Grund nennt Activision, dass die beiden betroffenen Konsolen technisch nicht in der Lage seien, die ambitionierte Kampagne angemessen zu präsentieren. Die Umsetzungen entstehen nicht direkt beim Hauptentwickler Treyarch, sondern bei zwei kleineren Studios namens Beenox und Mercenary Technology. Den Multiplayermodus mitsamt den Zombies wollen die Programmierer dort aber ohne Abstriche umsetzen.

Zumindest derzeit müssen die Besitzer einer PS3 und einer Xbox 360 beim Kauf noch den gleichen Preis wie die Besitzer der Nachfolgekonsolen zahlen - bei Amazon.de etwa sind es 70 Euro. Ob Activision den Preis noch senkt und was dann mit den Vorbestellern geschieht, ist derzeit noch unklar. Black Ops 3 soll am 6. November 2015 für Konsolen und Windows-PC erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 20,49€
  3. (-40%) 23,99€
  4. 4,15€

Prypjat 29. Sep 2015

Meint er den Ball oder meint er Baal? Ich bin mir nicht sicher. :D

Prypjat 29. Sep 2015

Ähm ... ich wollte CoD und Watch Dogs keinesfalls vergleichen. ist auch irgendwie nicht...

Prypjat 28. Sep 2015

YMMD :D

Dwalinn 28. Sep 2015

Er meint das die offizielle Preisempfehlung der Last Gen 10$ under der current gen ist.


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /