• IT-Karriere:
  • Services:

Black Ops 2: Patch macht deutsche Schnitte rückgängig

Ein ungewöhnliches Problem im Zombiemodus hat sich in der deutschen Version von Black Ops 2 ergeben: Sie ist gegenüber dem US-Original entschärft - offenbar aus Versehen. Ein Patch ist bereits veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Black Ops 2
Call of Duty: Black Ops 2 (Bild: Activision)

Eigentlich sollte die deutsche Version von Call of Duty: Black Ops 2 vollständig ungeschnitten sein. "Für den deutschen Markt ist beim Vergleich des 'Zombies'-Modus mit der internationalen Version ein Problem festgestellt worden", räumt das Unternehmen allerdings ein, nachdem sich Spieler am Wochenende über fehlende Splatter-Effekte der Konsolenfassung beschwert hatten, die Händler bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart am 13. November 2013 weitergereicht hatten; neben der deutschen ist auch die österreichische Ausgabe betroffen.

Bereits am Sonntagnachmittag hatte Activision gemeinsam mit dem Entwicklerteam Treyarch einen Patch veröffentlicht, der die Änderungen entfernt. So ist laut Pressemitteilung "sichergestellt, dass alle Online-Spieler weltweit exakt dieselbe Spielerfahrung haben, wenn der Titel am Dienstag veröffentlicht wird".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Floh 12. Nov 2012

Nö in Österreich sind die Spiele fast immer ungeschnitten, außer die Hersteller wollen...

rolitheone 12. Nov 2012

Mich persönlich ärgert ja mehr, dass ich bei der AT PS3 Version im Gegensatz zu fast...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /