Abo
  • Services:
Anzeige
Call of Duty: Black Ops 2
Call of Duty: Black Ops 2 (Bild: Activision)

Black Ops 2: Keine Gnade für PC-Cheater

Call of Duty: Black Ops 2
Call of Duty: Black Ops 2 (Bild: Activision)

Keine eigenen dedizierten Server, keine Veröffentlichung der Serverdateien und eine "Null-Toleranz"-Vorgehensweise gegen Cheater: Treyarch hat Details zum PC-Multiplayer-Modus von Black Ops 2 bekanntgegeben.

Beim Kampf gegen Cheater setzt das Entwicklerstudio Treyarch bei der PC-Version von Call of Duty: Black Ops 2 auf Valve Anticheat (VAC) und ein proprietäres, serverseitiges Tool. Außerdem werde man ein neues Berichtssystem über Cheater verwenden und habe von der Veröffentlichung an rund um die Uhr ein speziell für den Kampf gegen Cheater ausgebildetes Team im Einsatz, das rund um die Uhr besetzt sei - und eine "Null-Toleranz"-Vorgehensweise verfolge - inklusive grundsätzlich dauerhafter Sperren.

Anzeige

Die Entwickler setzen bei Black Ops 2 laut einem Beitrag im Firmenblog auf eine Mischung aus Matchmaking und kostenlosen dezidierten Servern - auch Letztere sollen nur über eine Lobby erreichbar sein. Sie befinden sich angeblich nicht in den USA, sondern in schnell angebundenen Datenzentren überall auf der Welt, was nach Auffassung der Entwickler wohl für ausreichend niedrige Latenzen sorgen soll. Wer mag, könne Gruppen mit anderen Spielern bilden und so sicherstellen, nur mit Freunden anzutreten.

Das Anmieten eigener Server ist nicht vorgesehen, auch die Serverdateien will Treyarch aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlichen. Ebenso wird es keine Mod-Werkzeuge geben. Die PC-Version von Call of Duty: Black Ops 2 erscheint ebenso wie die Konsolenfassungen am 13. November 2012.


eye home zur Startseite
glacius 04. Okt 2012

Naja, das Problem für alle die nicht cheaten sind ja nuri diejenigen die sich nicht an...

dfm 03. Okt 2012

haha gute idee! ;) +1

Verleihnix 01. Okt 2012

Cheaten ist das nicht. Die verhalten sich eben nur wie Kleinkinder. Bei BF2 gab es das...

kachelmeister 01. Okt 2012

ich finde gut dass man hart gegen cheater vorgeht... zumindest in multiplayer online...

ethel 01. Okt 2012

na dann cheatet man halt via v6 tunnel. ein /48 ist gross, und wenn sie das ganze /48...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
  3. engbers GmbH & Co. KG, Gronau
  4. Brüel & Kjær Vibro GmbH, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 25,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  2. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  3. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  4. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  5. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  6. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  7. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  8. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  9. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  10. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    snadir | 08:10

  2. Re: schöne belanglose Unterhaltungen...

    Dieselmeister | 08:08

  3. Re: 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr

    AllDayPiano | 08:05

  4. Re: 200km ist aber für ein Paket Fahrer ja nun...

    snadir | 08:04

  5. Re: [OT] functionalclam: "This page offers no...

    FreiGeistler | 08:03


  1. 07:40

  2. 07:21

  3. 16:57

  4. 16:25

  5. 16:15

  6. 15:32

  7. 15:30

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel