Abo
  • IT-Karriere:

Black Mesa Insecurity: Video zeigt Mod von Half-Life Blue Shift

Es wird eine Mod für eine Mod von Half-Life: Unter dem Titel Insecurity entsteht schon seit längerem eine erweiterte Neufassung von Blue Shift. Jetzt zeigen die Entwickler erstmals, wie die Umgebungen aussehen, in denen Wachmann Barney unterwegs ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Black Mesa Insecurity
Black Mesa Insecurity (Bild: Mod-Team)

In der Welt von Half-Life gibt es noch andere Helden außer Gordon Freeman. Etwa den braven Wachmann Barney, den der Spieler in der zweiten Erweiterung namens Blue Shift steuert. Für dieses Add-on entsteht eine Mod mit dem Titel Black Mesa Insecurity, die wiederum auf Black Mesa aufbaut - einer 2012 veröffentlichten Mod für das erste Half-Life.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn

Klingt kompliziert? Ist es gar nicht - der Spieler soll in Black Mesa Insecurity schlicht als Barney zur Waffe greifen und gegen Außerirdische kämpfen können. Das wird deutlich schöner als im 2001 veröffentlichten Blue Shift, denn Insecurity verwendet als technische Basis die Source-Engine - wie Black Mesa selbst.

Ob Spieler für Insecurity nur das "Source SDK Base 2007" oder auch Black Mesa auf ihrem Rechner installiert haben müssen, ist noch nicht bekannt. Einen Erscheinungstermin nennt das Team hinter der Mod noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. (-79%) 11,99€
  3. 3,99€
  4. 19,95€

Zeitvertreib 26. Aug 2015

Das ist nicht soo kurios :) Werbeblocker blocken vereinfacht gesagt alles was nicht von...

JouMxyzptlk 26. Aug 2015

Seh ich kein Problem darin. Die Qualität des Spieles ist gut. und die liste der gefixten...

exxo 26. Aug 2015

Das ist ja Half Life 1 eben Das ist schon mehr als die olle HL1 Grafik auf Source...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /