Abo
  • Services:

Black Mesa Insecurity: Video zeigt Mod von Half-Life Blue Shift

Es wird eine Mod für eine Mod von Half-Life: Unter dem Titel Insecurity entsteht schon seit längerem eine erweiterte Neufassung von Blue Shift. Jetzt zeigen die Entwickler erstmals, wie die Umgebungen aussehen, in denen Wachmann Barney unterwegs ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Black Mesa Insecurity
Black Mesa Insecurity (Bild: Mod-Team)

In der Welt von Half-Life gibt es noch andere Helden außer Gordon Freeman. Etwa den braven Wachmann Barney, den der Spieler in der zweiten Erweiterung namens Blue Shift steuert. Für dieses Add-on entsteht eine Mod mit dem Titel Black Mesa Insecurity, die wiederum auf Black Mesa aufbaut - einer 2012 veröffentlichten Mod für das erste Half-Life.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Klingt kompliziert? Ist es gar nicht - der Spieler soll in Black Mesa Insecurity schlicht als Barney zur Waffe greifen und gegen Außerirdische kämpfen können. Das wird deutlich schöner als im 2001 veröffentlichten Blue Shift, denn Insecurity verwendet als technische Basis die Source-Engine - wie Black Mesa selbst.

Ob Spieler für Insecurity nur das "Source SDK Base 2007" oder auch Black Mesa auf ihrem Rechner installiert haben müssen, ist noch nicht bekannt. Einen Erscheinungstermin nennt das Team hinter der Mod noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Zeitvertreib 26. Aug 2015

Das ist nicht soo kurios :) Werbeblocker blocken vereinfacht gesagt alles was nicht von...

JouMxyzptlk 26. Aug 2015

Seh ich kein Problem darin. Die Qualität des Spieles ist gut. und die liste der gefixten...

exxo 26. Aug 2015

Das ist ja Half Life 1 eben Das ist schon mehr als die olle HL1 Grafik auf Source...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /