Abo
  • Services:

Black Mesa Insecurity: Video zeigt Mod von Half-Life Blue Shift

Es wird eine Mod für eine Mod von Half-Life: Unter dem Titel Insecurity entsteht schon seit längerem eine erweiterte Neufassung von Blue Shift. Jetzt zeigen die Entwickler erstmals, wie die Umgebungen aussehen, in denen Wachmann Barney unterwegs ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Black Mesa Insecurity
Black Mesa Insecurity (Bild: Mod-Team)

In der Welt von Half-Life gibt es noch andere Helden außer Gordon Freeman. Etwa den braven Wachmann Barney, den der Spieler in der zweiten Erweiterung namens Blue Shift steuert. Für dieses Add-on entsteht eine Mod mit dem Titel Black Mesa Insecurity, die wiederum auf Black Mesa aufbaut - einer 2012 veröffentlichten Mod für das erste Half-Life.

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel

Klingt kompliziert? Ist es gar nicht - der Spieler soll in Black Mesa Insecurity schlicht als Barney zur Waffe greifen und gegen Außerirdische kämpfen können. Das wird deutlich schöner als im 2001 veröffentlichten Blue Shift, denn Insecurity verwendet als technische Basis die Source-Engine - wie Black Mesa selbst.

Ob Spieler für Insecurity nur das "Source SDK Base 2007" oder auch Black Mesa auf ihrem Rechner installiert haben müssen, ist noch nicht bekannt. Einen Erscheinungstermin nennt das Team hinter der Mod noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 19,99€
  3. 5€
  4. 59,99€

Zeitvertreib 26. Aug 2015

Das ist nicht soo kurios :) Werbeblocker blocken vereinfacht gesagt alles was nicht von...

JouMxyzptlk 26. Aug 2015

Seh ich kein Problem darin. Die Qualität des Spieles ist gut. und die liste der gefixten...

exxo 26. Aug 2015

Das ist ja Half Life 1 eben Das ist schon mehr als die olle HL1 Grafik auf Source...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /