Abo
  • Services:
Anzeige
Dieselstörmers
Dieselstörmers (Bild: Black Forest Games)

Black Forest Games: Dieselstörmers auf Kickstarter

Orks gegen ölgetriebene Kampfroboter: Darum geht es in Dieselstörmers, einem Actionspiel des deutschen Entwicklerstudios Black Forest Games. Wer das Team unterstützen möchte, kann vor dem Bereitstellen von Geld einen Prototyp anspielen.

Anzeige

Erst hat Black Forest Games mit Giana Sisters einen Erfolg auf Kickstarter gefeiert, dann im Sommer 2013 mit Project Ravensdale einen Finanzierungsflop hingelegt: Weil es nicht genug Unterstützung gab, haben die Entwickler die Kampagne vorzeitig abgebrochen. Jetzt stellen sie Ravensdale unter neuem Titel und mit inhaltlichen Änderungen neu vor.

Aufgabe des Spielers ist es, eine Horde von Goblins und Orks aus der Stadt Ravensdale zu verjagen. Deren ehemalige Bewohner sind ölgetriebene Kampfroboter - daher auch der schwer nach Heavy Metal klingende Titel Dieselstörmers. Der Spieler kann die Waffen der Maschinenhelden modular zusammenzustellen, einzelne Teile nach Belieben austauschen und im Laufe der Zeit ein riesiges Arsenal an Werkzeugen und Geschützen sammeln. Die Missionen und Level sind für ein bis vier Spieler ausgelegt.

  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
  • Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)
Dieselstörmers (Screenshot: Black Forest Games)

Für interessierte Spieler stellen die Entwickler einen spielbaren Prototyp vor, der kostenlos über Kickstarter und die Webseite von Black Forest Games zum Download bereitsteht und Einzel- und Multiplayergefechte erlaubt. Der Prototyp dient intern zum Testen von Spielemechaniken, Einstellungen und der Technik.

Black Forest Games hat auf Kickstarter ein Mindestbudget von 50.000 US-Dollar angesetzt. Falls das Ziel erreicht wird, soll zuerst eine Version für Windows-PC erscheinen; neben einer Steam-Fassung soll es früher oder später auch eine Version ohne DRM geben. Außerdem sind Umsetzungen für Mac OS und Linux sowie wohl noch etwas später für Xbox One, Playstation 4 und Nintendo Wii U geplant.

Nachtrag vom 24. Mai 2014, 13:20 Uhr

Die Kickstarter-Kampagne von Dieselstörmers hat im letzten Moment die Hürde von 50.000 US-Dollar geschafft - knapp 53.000 US-Dollar sind es schließlich geworden. Stretch-Goals wurden nicht erreicht.


eye home zur Startseite
Hotohori 30. Apr 2014

Japp, war Backer und hab es nicht bereut. Dieses Spiel ist ja auch wieder ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom IT GmbH, Saarbrücken
  2. Universitätsklinikum Bonn über Acura Kliniken Baden-Baden GmbH, Bonn
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  4. Bertrandt Services GmbH, Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Das Boot, Memento, Ohne Limit und No Escape)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutschland 4.0

    Merkel gibt geringe Glasfaserverkabelung zu

  2. Magnetic Scrolls

    Quellcode von Spieleklassikern im Ofen gerettet

  3. DSLR

    Canon EOS 6D Mark II hat 26,2 Megapixel

  4. ROG Zephyrus (GX501)

    Asus' neues Gaming-Notebook ist superdünn

  5. CPU-Bugs

    Errata sind menschlich, Updates besser

  6. Bilanz des NSA-Ausschusses

    Viel AUA, wenig NSA

  7. Strenge Sicherheitsmaßnahmen

    Notebooks bleiben auf Flügen aus Europa in die USA erlaubt

  8. Tastatur und Maus

    Apple verzichtet auf das Kabel

  9. Eingabegerät

    Nums verwandelt Macbook-Trackpad in Ziffernblock

  10. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirt 4 im Test: Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister
Dirt 4 im Test
Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Fritz-Labor-Version AVM baut Mesh-WLAN in seine Router und Repeater ein
  2. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  3. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen

Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  1. Re: Also die FDP will an sowas

    AngryFrog | 11:02

  2. Re: Zielgruppe....

    Ach | 11:01

  3. Re: Viel Spaß beim verstrahlt werden vom Elektrosmog

    LennStar | 11:00

  4. Re: Vodafone

    mannzi | 10:58

  5. Re: Stationäres Notebook

    DetlevCM | 10:58


  1. 10:52

  2. 10:36

  3. 09:45

  4. 09:25

  5. 09:11

  6. 09:01

  7. 08:33

  8. 08:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel