• IT-Karriere:
  • Services:

Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Sprachassistent Bixby kann jetzt auch deutsch.
Samsungs Sprachassistent Bixby kann jetzt auch deutsch. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Samsung hat per Update eine deutsche Version seines Sprachassistenten Bixby auf das Galaxy Note gebracht. Wie unter anderem der Tech-Blog Smartdroid schreibt, ist die die Spracheingabe auf Deutsch allerdings bisher nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen
  2. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen

Die Installation erfolgte bei unserem Redaktionsgerät des Galaxy Note 9, nachdem wir Bixby über den speziell dafür vorgesehenen Button am linken Rand aktiviert hatten. Nach der Aktualisierung können wir den Sprachassistenten konfigurieren.

Hier fällt uns bereits die sehr natürlich wirkende Sprachausgabe auf. Die Betonung der weiblichen Stimme ist sehr gut, wir konnten sogar die für natürliches Sprechen typischen Atemgeräusche ausmachen.

In unserem kurzen Test mit Bixby konnte der Assistent Fragen nach dem Wetter beantworten und auch Apps starten. Wir können Bixby entweder über die Seitentaste starten oder über das Sprachkommando "Hi Bixby". Dies können wir bei der Einrichtung des Dienstes konfigurieren.

Etwas nervig finden wir allerdings, dass wir nicht einfach "Hi Bixby" sagen und anschließend direkt mit unserer Frage fortfahren können - anders als beim Google Assistant, Amazons Alexa und Apples Siri. Stattdessen müssen wir immer auf die Bestätigung warten, dass Bixby den Aktivierungssatz erkannt hat.

Bisher nur für Galaxy Note 9 verfügbar

Außer für das Galaxy Note 9 ist die deutschsprachige Version von Bixbys Sprachassistent aktuell für kein weiteres Gerät erhältlich. Wann die deutsche Version des Sprachassistenten auch auf andere Samsung-Smartphones kommen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. 31,49€
  3. 19€

ichbinsmalwieder 13. Dez 2018

Wow... ganz neue Möglichkeiten! Nicht! Wenn sie soweit sind, dass ich sagen kann "Ok...

ichbinsmalwieder 13. Dez 2018

Bekanntlich ist Siri nicht wirklich gut, Google Assistant und vor allem Amazons Alexa...

michael_ 13. Dez 2018

Nein, weil ich S9+ Besitzer und nicht Note 9 Besitzer bin.

Micha_T 12. Dez 2018

BxActions installieren und play/pause auf den knopf legen. Geht für alle medien. Keine...


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

    •  /