Abo
  • Services:
Anzeige
Bixby lässt in den USA auf sich warten.
Bixby lässt in den USA auf sich warten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Bixby: Samsungs Assistent verzögert sich aufgrund fehlender Daten

Bixby lässt in den USA auf sich warten.
Bixby lässt in den USA auf sich warten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die englische Version von Samsungs Sprachassistenten Bixby sollte eigentlich im Juni 2017 veröffentlicht werden. Bisher gibt es die Software aber weiterhin nur auf Koreanisch. Grund dafür sollen eine fehlende Datengrundlage für den Deep-Learning-Algorithmus sowie die Sprachbarriere bei der Entwicklung sein.

Samsung hat bisher die englische Version seines mit dem Galaxy S8 zusammen vorgestellten Sprachassistenten Bixby noch nicht veröffentlicht, da dem südkoreanischen Hersteller eine zu geringe Menge an Daten für den Deep-Learning-Algorithmus zur Verfügung steht. Das hat Samsung einem Bericht des Korean Herald zufolge dem Blatt mitgeteilt.

Anzeige

Eine entsprechende Menge an Daten sei nötig, um sinnvolle Antworten geben zu können. Anders als Google oder Amazon scheint Samsung bisher zumindest in den USA und in Großbritannien noch keine genügend große Datengrundlage zu besitzen.

Kommunikationsschwierigkeiten zwischen USA und Südkorea

Außerdem soll es bei der Entwicklung der englischen Version von Bixby zu Abstimmungsschwierigkeiten zwischen den Teams in den USA und Südkorea gekommen sein, wie der Korea Herald unter Bezugnahme auf einen nicht identifizierten Samsung-Mitarbeiter meldet. Demnach verzögerten die fehlende geografische Nähe sowie die Sprachbarriere die Entwicklung des englischen Bixby erheblich.

Dem Korea Herald zufolge soll Bixby spätestens im Herbst 2017 in englischsprachigen Ländern erscheinen. Die Verzögerungen bei der englischen Version von Bixby lassen nichts Gutes für die deutschsprachige Version des Assistenten erwarten.

Bixby sollte eigentlich im Herbst nach Deutschland kommen

Ursprünglich hatte Samsung angekündigt, den Assistenten im Herbst 2017 in Deutschland zu veröffentlichen. Sollte Bixby aber zu diesem Zeitpunkt erst in den USA erscheinen, dürfte der Fokus aktuell kaum auf der deutschsprachigen Variante liegen.


eye home zur Startseite
ibsi 05. Jul 2017

Ich suche aktuell einen Nachfolger für mein LG G3. Hatte vorher das G2 und vermisse die...

ChMu 05. Jul 2017

Ist sicher jedem selbst ueberlassen. Nur wenn man sich die Verkaufzahlen so anschaut...

TarikVaineTree 05. Jul 2017

Lustiger Thread. 1. komme ich nie versehentlich an den Button (seid ihr Grobmotoriker...

TarikVaineTree 05. Jul 2017

+1 Ich hatte das S2 und danach das Note 2. Dann nahm ich lange Jahre Abstand von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Packsize GmbH, Herford (Home-Office)
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Betriebssystem

    Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1

  2. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  3. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  4. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  5. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  6. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  7. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  8. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  9. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  10. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Beim Privatkunden zählt meist der...

    nachgefragt | 26.09. 23:59

  2. Re: Ruin durch übertriebene Rendite-Erwartungen

    Deff-Zero | 26.09. 23:58

  3. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    User_x | 26.09. 23:55

  4. Re: Verstehe ich nicht

    LIGHTSABER96 | 26.09. 23:54

  5. Re: Oh man wie hab ich drauf gewartet!

    nachgefragt | 26.09. 23:52


  1. 23:09

  2. 19:13

  3. 18:36

  4. 17:20

  5. 17:00

  6. 16:44

  7. 16:33

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel