• IT-Karriere:
  • Services:

BIU: Deutscher Spielemarkt legt um 6 Prozent zu

Fast 800 Millionen Euro sind in der ersten Jahreshälfte in Deutschland mit Computerspielen umgesetzt worden - ein deutliches Plus, für das auch die neuen Konsolen gesorgt haben dürften.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamescom 2013
Gamescom 2013 (Bild: Jürgen Schwarz / Getty Image News)

Kurz vor der Gamescom 2014 präsentiert sich der deutsche Markt für Computerspiele in guter Verfassung. Die Umsätze mit Spielen, Zusatzinhalten und Abozahlungen sind im ersten Halbjahr 2014 auf 798 Millionen Euro gestiegen. Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum ist das eine Zunahme um sechs Prozent.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt

Die vom Marktforschungsinstitut GfK repräsentativ ermittelten Daten stammen vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), der für das Plus mehrere Gründe sieht. "Mit dem Start der neuen Konsolengeneration, dem Boom bei Spielen für mobile Geräte und dem Free-to-Play-Geschäftsmodell haben wir starke Wachstumstreiber für den Markt", so BIU-Geschäftsführer Maximilian Schenk.

Die Gamescom findet vom 13. bis 17. August 2014 statt. Der erste Tag ist Fachbesuchern vorbehalten. 2013 haben mehr als 340.000 Menschen die Gamescom besucht, davon fast 30.000 Fachbesucher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...
  3. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...

Nrgte 14. Aug 2014

...

Nivrelin 08. Aug 2014

WD Blue 250 GB klingt nicht unbedingt nach 500 GB. Und davon ist nur eine drin. Stimmt...

Der Imperator 06. Aug 2014

Wo ist das Problem? Man kauft sich einfach beides, sowohl Konsole als auch guten PC. Wer...


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /