Abo
  • Services:

Bittorrent Sync: PC, NAS und Smartphone verschlüsselt synchronisieren

Die Bittorrent Labs testen in einer geschlossenen Benutzergruppe ein neues Produkt: Bittorrent Sync. Es soll Cloud-Speichern wie Dropbox und Mega Konkurrenz machen und mehr Sicherheit bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo der Labs
Das Logo der Labs (Bild: Bittorrent Labs)

Vor einigen Tagen haben die Bittorrent Labs den Alphatest für ihr neues Synchronisationsprotokoll gestartet. Die Teilnehmer dafür werden durch das Unternehmen ausgewählt, dafür müssen sie eine einfache Bewerbung ausfüllen. Allzu viele Tester dürften es noch nicht sein: Das Forum für das Projekt weist nur einige Dutzend Beiträge auf, die nicht von Bittorrent selbst stammen.

Stellenmarkt
  1. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld, Pfronten
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim

Das neue Bittorrent Sync soll Dateiverzeichnisse zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren, ähnlich wie das Dienste wie Dropbox tun. Anders als bei diesen Cloud-Speichern werden bei Bittorrent Sync die Daten aber nicht auf einem Server zwischengespeichert, sondern direkt von Endgerät zu Endgerät übertragen. Dabei werden sie mit AES256 verschlüsselt. Wie aus dem Forum zum Test hervorgeht, werden die Daten nur auf den Geräten des Benutzers gespeichert, und deren Kapazität setzt die Grenze des Speicherplatzes.

Es handelt sich bei dem System also nicht nur um Client-Software, sondern auch um ein Übertragungsprotokoll. Wie das implementiert ist und ob es beispielsweise auf andere Netzstandards aufsetzt, ist noch nicht bekannt. Außer der Bewerbung und einem Forum sind auf den Seiten der Bittorrent Labs keine weiteren Informationen zu dem Projekt zu finden.

Mehrere Clients für Windows, Linux und Mac OS gibt es aber bereits, und auch an die Prozessoren von NAS-Geräten angepasste Versionen existieren laut dem Foreneintrag eines Bittorrent-Mitarbeiters. Für die Zukunft sind laut einem weiteren Eintrag auch Clients für mobile Geräte geplant.

Das Unternehmen bezeichnet den Test als "Alpha", was auf ein sehr frühes Entwicklungsstadium des Projekts hinweist. Dass aber schon jetzt auch NAS-Geräte unterstützt werden, zeigt, dass es sich um einen sehr universellen Ansatz handelt, bei dem verschiedenste Geräte ihre Daten abgleichen können sollen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

a user 30. Jan 2013

ja mit fodler sync (ggf. mit der pro version) kannst du da eigentlcih so ziemlich alles...

anhpod 29. Jan 2013

Gibt es ein Programm, das lokal im Netzwerk Ordner/Festplatten mit anderen Rechnern...

mxcd 29. Jan 2013

Ich haette dann sicher keine Einwände gegen eine Snchronisierung von torrentSync...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
    Nasa
    Wieder kein Leben auf dem Mars

    Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
      3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

        •  /