Abo
  • Services:
Anzeige
Das Logo der Labs
Das Logo der Labs (Bild: Bittorrent Labs)

Bittorrent Sync: PC, NAS und Smartphone verschlüsselt synchronisieren

Das Logo der Labs
Das Logo der Labs (Bild: Bittorrent Labs)

Die Bittorrent Labs testen in einer geschlossenen Benutzergruppe ein neues Produkt: Bittorrent Sync. Es soll Cloud-Speichern wie Dropbox und Mega Konkurrenz machen und mehr Sicherheit bieten.

Vor einigen Tagen haben die Bittorrent Labs den Alphatest für ihr neues Synchronisationsprotokoll gestartet. Die Teilnehmer dafür werden durch das Unternehmen ausgewählt, dafür müssen sie eine einfache Bewerbung ausfüllen. Allzu viele Tester dürften es noch nicht sein: Das Forum für das Projekt weist nur einige Dutzend Beiträge auf, die nicht von Bittorrent selbst stammen.

Anzeige

Das neue Bittorrent Sync soll Dateiverzeichnisse zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren, ähnlich wie das Dienste wie Dropbox tun. Anders als bei diesen Cloud-Speichern werden bei Bittorrent Sync die Daten aber nicht auf einem Server zwischengespeichert, sondern direkt von Endgerät zu Endgerät übertragen. Dabei werden sie mit AES256 verschlüsselt. Wie aus dem Forum zum Test hervorgeht, werden die Daten nur auf den Geräten des Benutzers gespeichert, und deren Kapazität setzt die Grenze des Speicherplatzes.

Es handelt sich bei dem System also nicht nur um Client-Software, sondern auch um ein Übertragungsprotokoll. Wie das implementiert ist und ob es beispielsweise auf andere Netzstandards aufsetzt, ist noch nicht bekannt. Außer der Bewerbung und einem Forum sind auf den Seiten der Bittorrent Labs keine weiteren Informationen zu dem Projekt zu finden.

Mehrere Clients für Windows, Linux und Mac OS gibt es aber bereits, und auch an die Prozessoren von NAS-Geräten angepasste Versionen existieren laut dem Foreneintrag eines Bittorrent-Mitarbeiters. Für die Zukunft sind laut einem weiteren Eintrag auch Clients für mobile Geräte geplant.

Das Unternehmen bezeichnet den Test als "Alpha", was auf ein sehr frühes Entwicklungsstadium des Projekts hinweist. Dass aber schon jetzt auch NAS-Geräte unterstützt werden, zeigt, dass es sich um einen sehr universellen Ansatz handelt, bei dem verschiedenste Geräte ihre Daten abgleichen können sollen.


eye home zur Startseite
a user 30. Jan 2013

ja mit fodler sync (ggf. mit der pro version) kannst du da eigentlcih so ziemlich alles...

anhpod 29. Jan 2013

Gibt es ein Programm, das lokal im Netzwerk Ordner/Festplatten mit anderen Rechnern...

mxcd 29. Jan 2013

Ich haette dann sicher keine Einwände gegen eine Snchronisierung von torrentSync...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 11,18€ + 5,00€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Heise Video Player in HD

    niemandhier | 08:38

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 08:30

  3. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    DetlevCM | 08:20

  4. Re: Kommt man nicht bald an das physikalisch...

    SzSch | 08:09

  5. Re: 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 07:32


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel