Abo
  • Services:
Anzeige
Popcorn Time
Popcorn Time (Bild: Screenshot Golem.de)

Bittorrent: Popcorn Time seit vielen Stunden offline

Popcorn Time
Popcorn Time (Bild: Screenshot Golem.de)

PopcornTime.io, die wichtigste illegale Streaming- und Bittorrent-Plattform, ist offline. Auch die Social-Konten sind verschwunden und die Torrent-Seite Yify vom Netz genommen.

Anzeige

Der wichtigste Popcorn-Time-Fork PopcornTime.io ist offline, zugleich sind die Facebook- und Twitterkonten der Betreiber verschwunden. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak. Der Anwalt der Rechteinhaber, Mirko Brüß von der Kanzlei Rasch Rechtsanwälte, erklärte, die offizielle Webseite der illegalen Netflix-Alternative sei seit über 15 Stunden offline. Gerüchten zufolge wegen eines Ermittlungsverfahrens.

Brüß sagte: "Der Ausfall ist aus aktueller Sicht damit zu erklären, dass nicht nur die offizielle Projektseite offline ist, von der man die Software herunterladen konnte. Vielmehr wurde gleichzeitig auch die Torrent-Seite Yify vom Netz genommen, die aber als - scheinbar - einzige Quelle für die nötigen Torrent-Dateien und weitere Inhalte wie Film-Cover und Inhaltsangaben genutzt wurde. Ohne diese ist PopcornTime nutzlos."

Auch status.popcorntime.io ist nicht mehr zu erreichen. In der Software selbst lässt sich aber das KAT-Netzwerk, also Kickass, noch nach Torrents durchsuchen. Das funktioniert dezentral.

Popcorn Time liegt als Open Source vor, es gibt verschiedene Forks. Federico Abad, der Kopf der Entwicklergruppe, hatte erklärt, er vertraue nur dem Fork PopcornTime.io.

Laut Torrentfreak gab es im Team PopcornTime.io Streitigkeiten um Macht und Geld, und Druck durch eine Klage der Filmindustrie in Hollywood. Die Domain gehört David Lemarier (phnz), der die Gruppe in dieser Woche verlassen habe.

VPN.ht wurde von den Teammitgliedern Wally und phnz begründet und in Popcorn Time integriert. Durch den VPN machte das Team plötzlich hohe Umsätze, was die Aufmerksamkeit der Filmindustrie verstärkte.


eye home zur Startseite
sebastiang 22. Okt 2015

Ich bin eine Ausnahme wovon? Und was will ich genau wie machen? Was interpretierst du in...

Th3Br1x 22. Okt 2015

Vermutlich eher wegen der Werbung auf jenen Portalen. Oder schließen ein 96¤/Jahr-Abo...

Junior-Consultant 21. Okt 2015

"...it had spread into millions of computer servers across the planet. Ordinary computers...

Th3Br1x 21. Okt 2015

Bestätigt meine Vermutung ;)

Heretic 21. Okt 2015

https://www.reddit.com/r/PopCornTime/comments/3pkphe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin
  2. European XFEL GmbH, Schenefeld
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. über Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Kaufen und Leihen)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Gladiac782 | 00:46

  2. Re: stand by 1 monat?

    Bujin | 00:46

  3. Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Siliciumknight | 00:18

  4. Re: 21 Tage Laufzeit?

    Siliciumknight | 00:10

  5. Re: Und jetzt ein Android-Telefon in Größe des...

    Wallbreaker | 00:10


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel