Abo
  • Services:
Anzeige
Das Logo der Plattform
Das Logo der Plattform (Bild: KickAss Torrents)

BitTorrent: Kickass Torrent vom alten Team wiederbelebt

Das Logo der Plattform
Das Logo der Plattform (Bild: KickAss Torrents)

Das illegale Angebot Kickass Torrent ist wieder online. Ein Team aus bisherigen Admins, Moderatoren und Uploadern hat an dem Relaunch gearbeitet.

Eine große Gruppe aus dem früheren Team der BitTorrent-Plattform Kickass Torrent hat die Seite am 16. Dezember 2016 wieder online gestellt. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak unter Berufung auf die Betreiber. Die Seite katcr.co/new/ unter der IP-Adresse 195.154.154.6 sieht wie das Original aus, ist aber gegenwärtig aber nur sehr schwer erreichbar.

Anzeige

"Der Großteil unseres ursprünglichen Teams, Admins und Moderatoren ist nach dem Abgang von Kat.cr zu uns gekommen. Das ist etwas, auf das wir sehr stolz sind. Das zeigt die Treue, Hingabe und die wahre Liebe für KAT, die wir alle teilen", erklärte das KATcr-Team Torrentfreak.

Auch viele der "renommierten Uploader" seien zurück. Als Ergebnis werde die Website von Anfang an mit einer Menge von frischen Inhalten gefüllt werden. Die Sicherheit der Nutzer der Plattform sei verbessert worden, weshalb der Neuaufbau länger gedauert habe.

In den vergangenen Wochen waren immer wieder Nachahmer der alten Plattform aufgetaucht.

Beschlagnahmung und Verhaftung

US-Strafverfolgungsbehörden hatten im Juli 2016 die Domains von Kickass Torrents (KAT) beschlagnahmt und den mutmaßlichen Gründer in Polen verhaften lassen. Der 30-jährige ukrainische Staatsbürger Artem V. wurde wegen Urheberrechtsverletzung und Geldwäsche gesucht und soll in die USA ausgeliefert werden. Die Plattform war damit unter der Adresse kat.cr nicht mehr erreichbar.

Die Plattform habe monatlich 50 Millionen Unique Visitors. Laut Alexa-Ranking vom Juni dieses Jahres liegt das Angebot weltweit auf Rang 72.

Kickass Torrent bietet selbst keine Filme an, sondern stellt Links auf .torrent und .magnet Dateien bereit, die die Nutzer dann herunterladen oder streamen können. Die Kopien von Filmen und Spielen sind jedoch aus illegalen Quellen.


eye home zur Startseite
Dwalinn 19. Dez 2016

Bezahlbar ist immer Relativ Für Animes müsste ich schon Drogen Dealen um das bezahlbar zu...

grslbr 19. Dez 2016

Ich mache das so ähnlich wie Luu. Nur zahl ich kein Geld für mein VPN und nehme die...

Peter Brülls 18. Dez 2016

Weil er in Polen mit einem gültigen Haftbefehl festgenommen wurde und es ein...

DrWatson 16. Dez 2016

US-Strafverfolgungsbehörden hatten im Juli 2016 die Domains von Kickass Torrents (KAT...

lear 16. Dez 2016

Der Linksetzer ist aber in dem Fall das Browser-Addon, das aus dem unschuldigen Text...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. Medion AG, Essen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Bundeskartellamt, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  2. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)
  3. (u. a. Cooler Master 500W 34,99€, 600W 44,99€, Sharkoon TG5 59,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: werGoogelnKann (kann auch Java -NEIN!

    m1ndgames | 19:26

  2. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    Thunderbird1400 | 19:25

  3. Microsoft ist halt froh...

    gaciju | 19:25

  4. Stickoxide....

    sovereign | 19:25

  5. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    ldlx | 19:23


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel