Abo
  • Services:
Anzeige
Bittorrent-Index: Isohunt zwei Wochen nach der Schließung wieder da
(Bild: Isohunt/Screenshot: Golem.de)

Bittorrent-Index Isohunt zwei Wochen nach der Schließung wieder da

Ein neues Team hat den Betrieb des Bittorrent-Indexes Isohunt unter einer anderen TLD aufgenommen. "Isohunt kann definitiv als Symbol für Filesharing bezeichnet werden", so die neuen Eigner.

Anzeige

Der Bittorrent-Index Isohunt ist knapp zwei Wochen nach der Schließung wieder online. Laut einem Bericht des Onlinemagazins Torrentfreak hat ein neues Team den Betrieb unter einer neuen TLD übernommen. Das wiederbelebte Isohunt sieht genauso aus wie die bisherige Version.

"Isohunt war seit mehr als einem Jahrzehnt ein wichtiger Teil der Torrent-Welt. Die Schließung ist ein großer Verlust für alle, die es im Laufe der Jahre genutzt haben. Medienkonzerne mögen Innovationen und Wettbewerb, und das Schicksal Isohunts ist eines der Beispiele dafür, wie sie damit umgehen", sagten die Betreiber Torrentfreak. "Isohunt kann definitiv als Symbol für Filesharing bezeichnet werden. Die Leute haben sich daran gewöhnt, und sie wollen einfach nicht davon lassen. Wir wollen, dass sich Menschen während des Besuchs von Isohunt.to wie zu Hause fühlen. Das Hauptziel war, die Website mit den Torrents und der den Nutzern vertrauten Oberfläche wieder herzustellen."

Die bisherigen Nutzerkommentare zu den Torrents waren in der neuen Version der Plattform noch nicht wieder verfügbar. Ob das frühere Forum wiederhergestellt werden könne, scheine fraglich, so Torrentfreak. Bisher seien 75 Prozent der Datenbank von Isohunt vorhanden.

Die US-Filmbranchenorganisation Motion Picture Association of America (MPAA) hatte die Schließung des Bittorrent-Indexes Isohunt.com durchgesetzt. Mit dem Betreiber Gary Fung war eine außergerichtliche Einigung erzielt worden. Fung verpflichtete sich, den Filmstudios 110 Millionen US-Dollar zu zahlen und den Index aus dem Internet zu nehmen. Die Plattform wurde sogar früher als angekündigt offline genommen, damit das Internet Archival Team keine historische Kopie der Dateien anlegen konnte.


eye home zur Startseite
hanfman1950 31. Okt 2013

ich hab ausdrücklich erwähnt das es ein neues System geben muss, das muss nicht der...

Bouncy 30. Okt 2013

Irrsinnige Zahl. Versteh ich auch nicht so recht, der Typ könnte Reingewinne im knappen...

jayrworthington 30. Okt 2013

Neinnein, Medienkonzerne stehen extrem auf innovationen: CSS, CI+, AACS, HTML5-EME...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Freiburg, Saarbrücken
  2. OSRAM GmbH, München
  3. SIKA DEUTSCHLAND GMBH, Stuttgart
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 4,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  2. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  3. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  4. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  5. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  6. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  7. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  8. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  9. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit

  10. Windows 10 Mobile

    Continuum kommt ins Polizeiauto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  2. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  3. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    PiranhA | 16:14

  2. Re: 100K+ in der freien Wirtschaft...

    bjs | 16:14

  3. Re: Nicht ganz

    chithanh | 16:13

  4. Re: "Zertifizierung als Linux-Administrator"

    der_wahre_hannes | 16:13

  5. Re: Endlich Endlich Endlich

    Dwalinn | 16:11


  1. 16:23

  2. 16:12

  3. 15:04

  4. 15:01

  5. 14:16

  6. 13:04

  7. 13:00

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel