Abo
  • Services:
Anzeige
Bittorrent-Index: Isohunt zwei Wochen nach der Schließung wieder da
(Bild: Isohunt/Screenshot: Golem.de)

Bittorrent-Index Isohunt zwei Wochen nach der Schließung wieder da

Ein neues Team hat den Betrieb des Bittorrent-Indexes Isohunt unter einer anderen TLD aufgenommen. "Isohunt kann definitiv als Symbol für Filesharing bezeichnet werden", so die neuen Eigner.

Anzeige

Der Bittorrent-Index Isohunt ist knapp zwei Wochen nach der Schließung wieder online. Laut einem Bericht des Onlinemagazins Torrentfreak hat ein neues Team den Betrieb unter einer neuen TLD übernommen. Das wiederbelebte Isohunt sieht genauso aus wie die bisherige Version.

"Isohunt war seit mehr als einem Jahrzehnt ein wichtiger Teil der Torrent-Welt. Die Schließung ist ein großer Verlust für alle, die es im Laufe der Jahre genutzt haben. Medienkonzerne mögen Innovationen und Wettbewerb, und das Schicksal Isohunts ist eines der Beispiele dafür, wie sie damit umgehen", sagten die Betreiber Torrentfreak. "Isohunt kann definitiv als Symbol für Filesharing bezeichnet werden. Die Leute haben sich daran gewöhnt, und sie wollen einfach nicht davon lassen. Wir wollen, dass sich Menschen während des Besuchs von Isohunt.to wie zu Hause fühlen. Das Hauptziel war, die Website mit den Torrents und der den Nutzern vertrauten Oberfläche wieder herzustellen."

Die bisherigen Nutzerkommentare zu den Torrents waren in der neuen Version der Plattform noch nicht wieder verfügbar. Ob das frühere Forum wiederhergestellt werden könne, scheine fraglich, so Torrentfreak. Bisher seien 75 Prozent der Datenbank von Isohunt vorhanden.

Die US-Filmbranchenorganisation Motion Picture Association of America (MPAA) hatte die Schließung des Bittorrent-Indexes Isohunt.com durchgesetzt. Mit dem Betreiber Gary Fung war eine außergerichtliche Einigung erzielt worden. Fung verpflichtete sich, den Filmstudios 110 Millionen US-Dollar zu zahlen und den Index aus dem Internet zu nehmen. Die Plattform wurde sogar früher als angekündigt offline genommen, damit das Internet Archival Team keine historische Kopie der Dateien anlegen konnte.


eye home zur Startseite
hanfman1950 31. Okt 2013

ich hab ausdrücklich erwähnt das es ein neues System geben muss, das muss nicht der...

Bouncy 30. Okt 2013

Irrsinnige Zahl. Versteh ich auch nicht so recht, der Typ könnte Reingewinne im knappen...

jayrworthington 30. Okt 2013

Neinnein, Medienkonzerne stehen extrem auf innovationen: CSS, CI+, AACS, HTML5-EME...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BGW, Hamburg
  2. Daimler AG, Immendingen
  3. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  4. Cassini AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Windows 10 Mobile Da waren es nur noch 13
  2. Creators Update Die meisten Linux-Entwickler-Tools laufen auf Windows
  3. Windows 10 Microsoft verrät, welche Daten gesammelt werden

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: Ich weiß nicht, wie die Satelliten von Apple...

    derbumm | 19:06

  2. Re: ab 2007: Kompatibilität für lange Laufzeit

    ArcherV | 19:03

  3. Re: Bei Ei OS wäre das ...

    blubby666 | 19:01

  4. Re: Völliger Bullshit

    tingelchen | 18:59

  5. Re: Blöde Frage

    Mingfu | 18:55


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel