Abo
  • Services:
Anzeige
Das Logo der Plattform
Das Logo der Plattform (Bild: KickAss Torrents)

BitTorrent: Domains von Kickass Torrents beschlagnahmt

Das Logo der Plattform
Das Logo der Plattform (Bild: KickAss Torrents)

Verhaftung und Beschlagnahmungen gegen eine der größten BitTorrent-Plattformen. Der mutmaßliche Betreiber soll in die USA ausgeliefert werden, wo ihm Urheberechtsverletzungen mit einem Volumen von über 1 Milliarde US-Dollar vorgeworfen werden.

US-Strafverfolgungsbehörden haben die Domains von Kickass Torrents (KAT) beschlagnahmt und den mutmaßlichen Gründer in Polen verhaften lassen. Das berichtet das US-Justizministerium. Der 30jährige ukrainische Staatsbürger Artem V. wurde wegen Urheberrechtsverletzung und Geldwäsche gesucht und soll in die USA ausgeliefert werden.

Anzeige

Ein Bundesgericht in Chicago hatte die Beschlagnahmung der Domains angeordnet. Laut den Behördenangaben ist Kickass Torrents eine kommerzielle Website, die seit dem Jahr 2008 betrieben wird und Filme, Games, Fernsehprogramme und Musik im Wert von über 1 Milliarde US-Dollar anbiete. Die Plattform habe monatlich 50 Millionen Unique Visitors. Laut Alexa-Ranking vom Juni dieses Jahres liegt das Angebot weltweit auf Rang 72.

Kickass Torrent bietet selbst aber keine Filme an, sondern stellt lediglich Links auf .torrent und .magnet Dateien bereit, die die Nutzer dann herunterladen oder streamen können. Die Plattform ist unter der Adresse kat.cr nicht mehr erreichbar.

"V. ist angeklagt, die am meisten besuchte illegale File-Sharing Website betrieben zu haben", sagte Assistant Attorney General Leslie R. Caldwell. Er habe Server in verschiedenen Ländern betrieben und sei mit seinen Domains nach verschiedenen Beschlagnahmungen und zivilrechtlichen Klagen weltweit umgezogen. "Seine Verhaftung in Polen beweist dagegen, das Cyberkriminelle der Gerechtigkeit nicht entkommen können."

Kickass Torrents hatte im vergangenen Monat eine Dark Web-Adresse geschaffen um Internetsperren in bestimmten Ländern zu umgehen.


eye home zur Startseite
onlinetorrentuser 06. Sep 2016

Es ist doch sowieso total lächerlich, binnen weniger Tage gab es zahlreiche Kickass Proxy...

User_x 22. Jul 2016

die amis spielen aber weltpolizei. würde russland eine auslieferung verlangen, wäre das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  3. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: "muss für den Einsatz der Razer-Box ... im...

    ms (Golem.de) | 10:51

  2. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    Seroy | 10:49

  3. Re: 300¤

    mheiland | 10:43

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 10:19

  5. Re: Was verbaut man da drin?

    MobilKunde | 10:10


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel