Abo
  • Services:

Bitmovin: Firefox Nightly streamt AV1-Videocodec

Obwohl der neue freie Videocodec AV1 noch gar nicht offiziell fertiggestellt ist, sind aktuelle Nightly-Versionen des Browsers Firefox bereits in der Lage, Streams mit dem Codec anzuzeigen. Für die Demo kooperiert Mozilla mit den Videospezialisten von Bitmovin.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox Nightly spielt einen AV1-Stream von Tears of Steel.
Firefox Nightly spielt einen AV1-Stream von Tears of Steel. (Bild: Blender Foundation, Mozilla, Bitmovin/CC-BY 3.0)

Die aktuelle Nightly-Version des Firefox ist laut Hersteller Mozilla der erste Browser, der in der Lage ist, den neuen freien Videocodec AV1 per MPEG-DASH/HLS zu streamen. Das ist vor allem deshalb überraschend, weil AV1 noch gar nicht offiziell fertiggestellt ist, was einige Probleme für die Unterstützung mit sich bringt. Für die verfügbare Demo der Streamingfunktion kooperiert Mozilla mit den Videospezialisten von Bitmovin. Beide Unternehmen sind Mitglieder der Alliance for Open Media (Aomedia), die für die Entwicklung von AV1 zuständig ist.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. d.velop AG, Gescher, Bocholt, Münster, Sulzbach

Die Arbeiten an AV1 sind offiziell noch nicht beendet. Das heißt, dass sich der Bitstream des Videocodecs theoretisch noch jederzeit ändern kann, so dass Inkompatibilitäten zwischen dem genutzten Encoder sowie dem Decoder für AV1 möglich sind. Um dieses Problem zu vermeiden, haben sich Mozilla und Bitmovin in ihrer Kooperation darauf geeinigt, die gleiche Version an Hand des Git-Hash-Wertes eines Commits zu verwenden.

Das Encoding des Videos in AV1 übernimmt dabei Bitmovin ebenso wie das Ausspielen des Streams. Dafür wird der hauseigenen Player genutzt, der Javascript verwendet. Der Nightly-Browser des Firefox übernimmt dann das Decoding. Als Ausgangsmaterial für die Technikdemo setzten die beiden Unternehmen auf das Blender-Open-Movie-Projekt Tears of Steel aus dem Jahr 2012.

Der Vorteil von AV1 im Vergleich zu den bisher üblichen Codecs soll vor allem die deutlich bessere Komprimierung sein. Bei gleicher Bitrate sollte die optische Qualität von AV1 also auch besser sein als etwa H.264, H.265 oder das von Google für Youtube favorisierte VP9. In der zur Verfügung stehenden Demo etwa läuft ein 720p-Video bei rund 800 KBit/s und der Stream für 1080p schon ab 1 Mbit/s. Bitmovin selbst berichtet davon, dass der Anbieter in der Lage ist, einen Livestream mit 1080p in "Sende-Qualität" bei 1,5 MBit/s anzubieten. Bei H.264 betrage die Bitrate bei gleicher Qualität laut Bitmovin zwischen 4 und 15 MBit/s.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€

ikhaya 04. Dez 2017

Das wird es in Hardware geben und die Software wird sicher auch noch optimiert. Das ist...

ikhaya 30. Nov 2017

Wobei auch da allen Beteiligten daran gelegen sein dürfte Geld zu sparen für...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /