Abo
  • IT-Karriere:

Bitmovin: Firefox Nightly streamt AV1-Videocodec

Obwohl der neue freie Videocodec AV1 noch gar nicht offiziell fertiggestellt ist, sind aktuelle Nightly-Versionen des Browsers Firefox bereits in der Lage, Streams mit dem Codec anzuzeigen. Für die Demo kooperiert Mozilla mit den Videospezialisten von Bitmovin.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox Nightly spielt einen AV1-Stream von Tears of Steel.
Firefox Nightly spielt einen AV1-Stream von Tears of Steel. (Bild: Blender Foundation, Mozilla, Bitmovin/CC-BY 3.0)

Die aktuelle Nightly-Version des Firefox ist laut Hersteller Mozilla der erste Browser, der in der Lage ist, den neuen freien Videocodec AV1 per MPEG-DASH/HLS zu streamen. Das ist vor allem deshalb überraschend, weil AV1 noch gar nicht offiziell fertiggestellt ist, was einige Probleme für die Unterstützung mit sich bringt. Für die verfügbare Demo der Streamingfunktion kooperiert Mozilla mit den Videospezialisten von Bitmovin. Beide Unternehmen sind Mitglieder der Alliance for Open Media (Aomedia), die für die Entwicklung von AV1 zuständig ist.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten

Die Arbeiten an AV1 sind offiziell noch nicht beendet. Das heißt, dass sich der Bitstream des Videocodecs theoretisch noch jederzeit ändern kann, so dass Inkompatibilitäten zwischen dem genutzten Encoder sowie dem Decoder für AV1 möglich sind. Um dieses Problem zu vermeiden, haben sich Mozilla und Bitmovin in ihrer Kooperation darauf geeinigt, die gleiche Version an Hand des Git-Hash-Wertes eines Commits zu verwenden.

Das Encoding des Videos in AV1 übernimmt dabei Bitmovin ebenso wie das Ausspielen des Streams. Dafür wird der hauseigenen Player genutzt, der Javascript verwendet. Der Nightly-Browser des Firefox übernimmt dann das Decoding. Als Ausgangsmaterial für die Technikdemo setzten die beiden Unternehmen auf das Blender-Open-Movie-Projekt Tears of Steel aus dem Jahr 2012.

Der Vorteil von AV1 im Vergleich zu den bisher üblichen Codecs soll vor allem die deutlich bessere Komprimierung sein. Bei gleicher Bitrate sollte die optische Qualität von AV1 also auch besser sein als etwa H.264, H.265 oder das von Google für Youtube favorisierte VP9. In der zur Verfügung stehenden Demo etwa läuft ein 720p-Video bei rund 800 KBit/s und der Stream für 1080p schon ab 1 Mbit/s. Bitmovin selbst berichtet davon, dass der Anbieter in der Lage ist, einen Livestream mit 1080p in "Sende-Qualität" bei 1,5 MBit/s anzubieten. Bei H.264 betrage die Bitrate bei gleicher Qualität laut Bitmovin zwischen 4 und 15 MBit/s.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 25,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  3. 116,13€
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

ikhaya 04. Dez 2017

Das wird es in Hardware geben und die Software wird sicher auch noch optimiert. Das ist...

ikhaya 30. Nov 2017

Wobei auch da allen Beteiligten daran gelegen sein dürfte Geld zu sparen für...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /