Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

Artikel veröffentlicht am ,
USB-C-Kabel
USB-C-Kabel (Bild: Pixabay/Pixabay License)

Die Pläne der EU-Kommission, per Richtlinie zu regeln, dass Elektronikhersteller künftig USB-C-Kabel zum Aufladen ihrer Geräte verwenden müssen, stößt beim Branchenverband Bitkom auf ein geteiltes Echo. Einerseits wird das Vorhaben, Müll und Elektroschrott zu verringern, begrüßt. Andererseits sorgt sich der Verband, einheitliche Ladebuchsen könnten einen negativen Umwelteffekt haben: Könne ein Teil der Smartphone-Nutzer dadurch seine bisherigen Ladekabel für neue Geräte nicht mehr nutzen, entstehe mehr Elektroschrott.

Stellenmarkt
  1. Unterstützender technischer IT-Support (m/w/d)
    Europäische Schule München, Neuperlach
  2. IT Spezialist (m/w/d) für den 1st Level Support
    Modis IT Outsourcing GmbH, Erfurt, Leipzig (Home-Office)
Detailsuche

Neue Geräte würden schon jetzt oftmals ohne Netzteil geliefert, weil bereits so viele Netzteile im Umlauf seien, argumentieren die Hersteller.

Außerdem verstoße ein solcher regulatorischer Eingriff gegen das Prinzip der Technologieoffenheit und bremse oder verhindere künftige Innovationen. Dieses Argument führt Apple an.

Die EU-Kommission veröffentlichte den Entwurf der geplanten Richtlinie mitsamt einem Anhang, in dem es heißt, dass Mobiltelefone, Tablets, Digitalkameras, Kopfhörer, Headsets, tragbare Videospielkonsolen und tragbare Lautsprecher mit kabelgebundener Ladefunktion künftig mit dem Ladeprotokoll USB Power Delivery (USB PD) ausgestattet sein müssten.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dabei ist eine Übergangsphase von zwei Jahren geplant. Die Richtlinie muss noch vom Europaparlament und dem Ministerrat bestätigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


senf.dazu 27. Sep 2021

Ich hab aber auch noch Tabletts, Mobilrechner und mehr und mehr andere Geräte die USB-C...

DieterMieter 26. Sep 2021

Ein vorübergehendes "Problem" nutzen wollen um eine langfristige Lösung zu kritisieren...

Benutztername12345 26. Sep 2021

Nenne drei.

Benutztername12345 26. Sep 2021

Denen geht es auf KEINEN Fall darum guffligen Scheiß verbauen und noch einen halben Cent...

Eheran 25. Sep 2021

Früher oder später wird USB-C veraltet sein. Bis dahin wird es mehr als genug Zeit geben...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  2. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

  3. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /