Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

Laut Bitkom ist der Tiefbau schuld, dass wir noch zwei Jahrzehnte auf FTTH im ganzen Land warten müssen. Doch es gibt Lösungen abseits reiner Rechenbeispiele.

Artikel veröffentlicht am ,
Wilhelm.tel-Techniker
Wilhelm.tel-Techniker (Bild: Wilhelm.tel)

Das Ziel von Union und SPD im Wahlprogramm, eine flächendeckende Versorgung mit Gigabitnetzen bis zum Jahr 2025 zu erreichen, soll nicht zu erreichen sein. Das hat der IT-Branchenverband Bitkom erklärt. "Für eine flächendeckende Versorgung bräuchten wir etwa eine Million Kilometer Glasfaser, doch es gibt bei den Baufirmen aktuell nur Kapazitäten, um jährlich 50.000 bis 70.000 Kilometer zu legen", sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder dem Tagesspiegel. "Es wird also 20 Jahre dauern, bis zu jedem Haus in Deutschland Glasfaser zu haben."

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur Kontaktlose Kommunikation (m/w/d)
    Comprion GmbH, Paderborn
  2. IT Operations Project Specialist (w/m/d)
    FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Greven
Detailsuche

Im Branchenverband Bitkom haben die Deutsche Telekom und die Telefónica großen Einfluss im Festnetzbereich, die beide auf Vectoring statt auf Fiber To The Home setzen. Dennoch sind die Probleme bei den Tiefbaukapazitäten real. Es sind die Stadtnetzbetreiber, die statt Engpässe nur zu beklagen, Lösungen liefern, und die - wie in München, Köln und anderswo - FTTH auch tatsächlich ausbauen.

Buglas: Tiefbaukapazitäten schaffen

Der Präsident des Stadtnetzbetreiberverbands Buglas, Theo Weirich, tritt für ein Programm mit 30.000 Jobs in zehn Jahren ein, um ein Glasfasernetz in Deutschland zu errichten. Das sagte Weirich in diesem Monat im Gespräch mit Golem.de. Gerade im Tiefbau könnten "Flüchtlinge auch mit einer Duldung einen längerfristigen und relativ gut bezahlten Job finden".

"Wir haben rund 2.500 Tiefbauunternehmen in Deutschland. Bei den Arbeiten gibt es aber verschiedene Anforderungen an die Qualifikation. Die Schachtungsarbeiten in den Städten können nur zu einem Drittel mit Maschinen gemacht werden. Es gibt also einen hohen Anteil händischer Arbeiten." Zugleich seien die Preise im Tiefbau um 20 Prozent gestiegen.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    23./24.01.2023, Virtuell
  2. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    09.-13.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Fachkräfte fehlen laut Weirich auch bei der Installation im Haus, was nicht immer unbedingt Elektriker machen müssten. Hier will Buglas mit der Politik und den Industrie- und Handelskammern an einer verkürzten speziellen Ausbildung arbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Faksimile 23. Sep 2017

Warum nicht? Das gesamte Thema elektromagnetische Verträglichkeit und Einhaltung der...

mfgchen 21. Sep 2017

Ich sehe Masten auch nicht als unbedingt vorteilhaft an. Der Kompriss wäre wohl, die...

LinuxMcBook 20. Sep 2017

Das gleiche Problem gibt es doch aktuell im Straßenbau. Die Regierungen haben endlich...

Ovaron 20. Sep 2017

Danke! Zwar wieder mal viel BlaBla mit wenig Fakten. Aber das sticht schon auf Anhieb ins...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /