Abo
  • Services:
Anzeige
Open Whispersystems sammelt Bitcoin-Spenden und gibt sie über Bithub an Entwickler weiter.
Open Whispersystems sammelt Bitcoin-Spenden und gibt sie über Bithub an Entwickler weiter. (Bild: Open Whispersystems/Screenshot: Golem.de)

Bithub Spendenplattform für Redphone und Textsecure

Mit Bithub wollen Entwickler bei Open Whispersystems das Spenden für ihre quelloffene Software vereinfachen und gleichzeitig andere Programmierer dazu animieren, die Software zu verbessern. Bitcoins werden in einem Topf gesammelt und prozentual an alle ausgezahlt, die Code beitragen.

Anzeige

Bithub sei ein Experiment, schreiben die Entwickler bei Open Whispersystems. Spenden an Open-Source-Projekte zu vergeben, sei schwierig. Denn Geld müsse in der Regel an eine Person gespendet werden, obwohl es eigentlich für ein Projekt gedacht sei. Selbst, wenn ein Projekt ein Konto einrichtet, seien es immer nur Personen, die das Geld verwalten. Vor dem Problem standen auch die Entwickler der Android-Apps Redphone und Textsecure. Ihr bisheriger Rat an Spender: Sie sollten ihre Software benutzen, möglichst weitergeben und gefundene Fehler in der Software an die Open Whispersystems weitergeben.

Das wollen die Entwickler mit dem Dienst Bithub jetzt ändern. Ihre Plattform wird Bitcoin-Spenden annehmen und in einem gemeinsamen Topf sammeln. Jeder externe Entwickler, der Code in ihren Repositories einpflegt, erhält einen Anteil der Spenden. Zunächst sollen es zwei Prozent der eingenommenen Bitcoins sein. Über die prozentuale Verteilung wollen die Open-Whispersystem-Entwickler im Laufe des Experiments nochmal nachdenken. Die Bitcoin-Spenden sammelt Open Whispersystems über seine Webseite.

Json sorgt für Transparenz in Echtzeit

Um das Spendensystem möglichst transparent zu halten, werden die Redphone-Entwickler die Beträge der verteilten Spenden über Json bereitstellen. Eine Schaltfläche informiert in Echtzeit über die Höhe des Spendenbetrags in US-Dollar. Gegenwärtig erhalten Entwickler so etwa 20 US-Dollar für Codebeiträge in den Projekten Redphone und Textsecure für Android, Textsecure für iOS und für den Textsecure-Server. Auch für Beiträge für Bithub selbst gibt es einen Teil des Spendengeldes.

Die Idee für Bithub haben die Open-Whispersystems-Macher von dem Projekt Tip4commit. Beide sind quelloffen. Der Code für Bithub steht auf Github bereit.


eye home zur Startseite
Realist_X 17. Dez 2013

Na das ist aber ne wacklige Sache, der Kurs ist gestern erstmal wieder gecrasht :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  3. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  3. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Ich weiss wie man das hin bekommt

    moppi | 14:28

  2. Re: Kenne ich

    BLi8819 | 14:28

  3. Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 14:26

  4. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    BLi8819 | 14:25

  5. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    aLpenbog | 14:23


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel