Abo
  • Services:
Anzeige
Als der Wert eines Bitcoins auf 1.000 US-Dollar stieg, bemerkte James Howell den Verlust von 7.500 Einheiten der virtuellen Währung.
Als der Wert eines Bitcoins auf 1.000 US-Dollar stieg, bemerkte James Howell den Verlust von 7.500 Einheiten der virtuellen Währung. (Bild: Screenshot Golem.de)

Bitcoins Mehr als 4,5 Millionen britische Pfund im Müll

Bitcoins im Wert von etwa 4,5 Millionen britischen Pfund sind auf einer Festplatte und unter meterhohen Müllbergen verschwunden. Der Besitzer hatte den Datenträger versehentlich entsorgt, ohne ein Backup zu machen.

Anzeige

"Backups sind wichtig!" Dieser häufig verwendete Satz fällt immer dann, wenn Anwender Datenverluste beklagen. Der ehemalige Bitcoin-Besitzer James Howells dürfte künftig öfter Kopien seiner wichtigen Daten machen oder zumindest genau hinsehen, wenn er Festplatten entsorgt. Denn ein Datenträger, auf dem sich die Schlüssel für insgesamt 7.500 Bitcoins befinden, ist auf dem Müll gelandet.

Genauer gesagt liegt die Festplatte inzwischen unter dem Müll. Denn als Howells den Verlust bemerkte, waren mehrere Wochen vergangen und auf der Müllhalde nahe dem walisischen Newport hatten sich weitere Tonnen Abfall gesammelt. Mehr als einen Meter tief liegt nun der Datenträger, auf dem die Schlüssel für Bitcoins im Wert von etwa 4,5 Millionen britischen Pfund gespeichert sind. Denn für ein Bitcoin gibt es inzwischen 1.000 US-Dollar auf dem Handelsplatz Mt. Gox - ein historisch hoher Wert.

Von null auf 4,5 Millionen

Howell hatte die Bitcoins bereits 2009 selbst generiert. Damals reichte die Rechenleistung seines Dell-Laptops, um die große Menge der virtuellen Währung zu generieren. Der damalige Wert der Bitcoins: fast null. Als er jetzt immer höher stieg, erinnerte sich Howell an seine inzwischen zu einem Vermögen angewachsene Bitcoin-Sammlung. Auf der Festplatte lag der private Schlüssel, ohne den Howell keinen Zugriff auf seine Bitcoins hat und sie folglich auch nicht ausgeben kann.

Howell habe verzweifelt die von ihm gemachten Backups durchsucht - und nichts gefunden, schreibt der Guardian. Er sei sogar zu der Müllhalde gefahren und habe sich den Teil zeigen lassen, in dem er die Festplatte vermutet. Er sei so groß wie ein Fußballplatz. Howell habe die Polizei kontaktiert, die für den Sucheinsatz von 15 Beamten und zwei Arbeitern, alle in Schutzkleidung, ein Vermögen verlangen würde. Die Kosten müsste er selbstverständlich auch dann übernehmen, sollte die Suche nach dem Datenträger erfolglos sein. Der Betreiber der Müllhalde in Newport ließ wissen, dass sie keine Schatzsucher auf dem Gelände erlauben würde. Sollte die Festplatte gefunden werden, würde sie selbstverständlich zurückgegeben.

Howell hat sich nach eigenen Angaben inzwischen mit dem Verlust abgefunden. Ohne Schlüssel bleiben Bitcoins nämlich für immer verloren.


eye home zur Startseite
Kwyjibo 16. Jan 2014

Wobei ich denke, dass Bitcoins wahrscheinlich auch weiterhin an Wert verlieren wird, der...

Kwyjibo 16. Jan 2014

Ich sehe da kein großes problem: so viele, dass es wirklich in absehbarer zeit ins...

Atalanttore 12. Jan 2014

Eine funktionierende Festplatte mit dem Hausmüll zu entsorgen.

0xDEADC0DE 03. Dez 2013

von Daten, die einem zu diesem Zeitpunkt nichts wert waren? Digitale Messis gibt es ja...

0xDEADC0DE 03. Dez 2013

wieso hat er seine Daten vorher nicht unwiderruflich gelöscht? Da ist sicher mehr drauf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Darmstadt
  2. Indu-Sol GmbH, Schmölln
  3. eResearchTechnology GmbH, Estenfeld
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Hamburg, Barsbüttel, Sankt Ingbert


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. iOS SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte
  2. TC-7680 Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt
  3. HTC D4 Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. Sandisk iNand 7350 WD rüstet Speicher für Smartphones auf
  2. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld
  3. Alternatives Betriebssystem Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

Arktika 1 Angespielt: Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
Arktika 1 Angespielt
Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
  1. VR Desktop Oculus Rift mit Mac-Unterstützung
  2. Virtual Reality Oculus forscht an VR-Handschuhen
  3. Oculus Rift Zenimax bekommt 500 Millionen US-Dollar Entschädigung

  1. magere Höchstgeschwindigkeit

    klosterhase | 18:59

  2. Re: Leider...

    deutscher_michel | 18:59

  3. Re: Der Artikel ist Murks!

    ELKINATOR | 18:58

  4. Re: 5.516 Kilometer langer Kurs in 2 Minuten 40...

    Kleba | 18:58

  5. Re: "Die CAN befindet sich jedoch nicht auf der...

    M.P. | 18:58


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel