Abo
  • IT-Karriere:

Bitcoin und Ether: US-Kreditkartenunternehmen sperren Kauf von Kryptowährungen

Kein Bitcoin mehr auf Kreditkarte: JP Morgan und die Bank of America unterbinden den Kauf von Kryptowährungen. Ihnen ist das damit verbundene Risiko zu groß.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Kreditkarte von JP Morgan Chase
Eine Kreditkarte von JP Morgan Chase (Bild: Ed Edahl/FEMA via Getty Images)

Zwei Kreditkartenunternehmen aus den USA unterbinden seit kurzem den Ankauf von Kryptowährungen auf mehreren bekannten Handelsplattformen. Es handelt sich um die Bank JP Morgan Chase und die Bank of America, wie Bloomberg berichtet.

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München, Frankfurt
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Die Banken wollten das mit dem spekulativen Ankauf von Bitcoin, Ethereum und anderen Währungen verbundene Risiko nicht tragen, sagte Mary Jane Rogers, eine Sprecherin von JP Morgan Bloomberg.

Die Bank of America hatte mit der Sperre bereits am Freitag begonnen. Betroffen sind die Kreditkarten von Privat- und von Firmenkunden. Mit Debit-Karten, in etwa vergleichbar mit den europäischen Giro-Karten, ist der Ankauf weiterhin möglich, weil hier der abgebuchte Betrag gleich mit dem Guthaben des Kontos verrechnet wird.

Kryptowährungen unterliegen starken Schwankungen

Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extrem starken Schwankungen. Nach einem Rekordhoch verlor insbesondere Bitcoin deutlich an Wert und fiel von einem Kurs von fast 20.000 US-Dollar in der Spitze auf deutlich unter 10.000 US-Dollar. Zu Beginn des vergangenen Jahres hatte der Kurs allerdings noch unter 1.000 US-Dollar gelegen.

Mit der Sperre wird es schwieriger, verlässlich Bitcoin zu kaufen. Experten warnen davor, dafür ein Paypal-Konto zu benutzen, weil der Verkäufer eine Transaktion hier relativ leicht anfechten und rückgängig machen kann, etwa wenn der Kurs sich stark verändert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 3,99€
  4. 51,95€

alexholzman77 07. Okt 2018

Bei http://automatenspielex.com kann ich mit Karte zahlen. Auch ich weiß viele andere...

Cometor 05. Feb 2018

Also der Trick an jeder Währung ist das Vertrauen der Währung und selbst wenn eine...

DY 05. Feb 2018

klar, wir sollen ja bei ihnen weiterspielen.....

quasides 05. Feb 2018

unfachbarer schwachsinn was heir teilweise geschrieben wird. der kunde wird hier in...

Gryphon 04. Feb 2018

Ehm... Das Beispiel ist ja an sich korrekt, hat aber nichts mit Bitcoin zu tun. Die...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

      •  /