Abo
  • Services:

Bitcoin: Tauschbörse Vircurex friert Konten ein

Wieder Zahlungsprobleme bei einer Bitcoin-Börse: Jüngster Fall ist die Tauschbörse Vircurex, die jedoch noch hofft, eine Pleite abwenden zu können.

Artikel veröffentlicht am , hw
Vircurex will mit Neugeschäft die Verluste tilgen.
Vircurex will mit Neugeschäft die Verluste tilgen. (Bild: Vircurex)

Die chinesische Bitcoin-Tauschbörse Vircurex sperrt alle Bitcoin-Konten, wie das Unternehmen in einem Statement auf der Webseite mitteilt. Die jeweiligen Beträge werden eingefroren und vorläufig gibt es keine Auszahlungen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen

Vircurex hofft, dass die ausstehenden Beträge allmählich zurückgezahlt werden können. Hierzu will die Börse zunächst die Bitcoins aus einem eigenen Cold-Wallet sowie alle Gewinne aus zukünftigen Aktivitäten verwenden, denn die Kontensperre gilt nicht für neue Konten, neue Einzahlungen und neue Transaktionen. Für den Rückzahlungsmodus der gesperrten Gelder hat sich die Börse einen komplizierten Schlüssel ausgedacht, der diejenigen mit den höchsten und diejenigen mit den geringsten Kontoständen bevorzugt.

Die Vircurex-Börse wurde eigenen Angaben zufolge im vorigen Jahr zwei Mal von Hackern geknackt und kämpfte schon seit einigen Monaten gegen eine drohende Zahlungsunfähigkeit an.

Kette von Pleiten und Verlusten

Die Insolvenz von Vircurex folgt dem Zusammenbruch von Mtgox am 25. Februar sowie den Pleiten von Crypto-Trade am 27. Februar und Flexcoin am 5. März. Bei Mtgox wurden inzwischen 200.000 Bitcoins in einem Cold-Wallet wieder aufgefunden, das seit 2011 nicht mehr benutzt war. Damit reduziert sich der mutmaßliche Verlust bei Mtgox auf rund 650.000 Bitcoin, was nach gegenwärtigem Kurs etwa 318 Millionen Euro entspricht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Abseus 24. Mär 2014

Doch kann da ma seinen Coin ja erstens nicht von der Börse kauft und zweitens auch nicht...

3rain3ug 24. Mär 2014

+1 ... aber ich habs schon lange aufgegeben... die Menschheit will ja auch nicht fair...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /