Abo
  • Services:
Anzeige
Parldigi will Rechtssicherheit für Bitcoin in der Schweiz.
Parldigi will Rechtssicherheit für Bitcoin in der Schweiz. (Bild: Bitcoin)

Bitcoin: Schweizer Regierung soll digitale Währungen prüfen

Parldigi will Rechtssicherheit für Bitcoin in der Schweiz.
Parldigi will Rechtssicherheit für Bitcoin in der Schweiz. (Bild: Bitcoin)

Die parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit, Parldigi, hat der Schweizer Bundesregierung empfohlen, die Rechtssicherheit digitaler Währungen zu prüfen. Sie eröffneten auch Chancen für den Finanzplatz Schweiz, lautet die Begründung.

Anfang Dezember 2013 hat die Schweizer Parldigi in einer Anfrage (Postulat) die Schweizer Bundesregierung aufgefordert, für eine Rechtssicherheit von Bitcoin zu sorgen. Dabei sollen die Risiken virtueller Währungen überprüft werden, aber auch die Chancen für den Finanzplatz Schweiz, die die parlamentarische Gruppe als gegeben sieht.

Anzeige

Bitcoin sei bereits als Zahlungsmittel in der Schweiz Realität, heißt es in dem Postulat. Die Parldigi hat sich seit mehreren Monaten mit der digitalen Währung auseinandergesetzt und fordert jetzt Rechtssicherheit für die digitale Währung, etwa in Bezug auf die Mehrwertsteuer und den Missbrauch durch Geldwäscherei. Parldigi hatte bei seinen Recherchen selbst ein neues Konto eröffnet, über das Bitcoin gespendet werden kann.

Rechtssicherheit durch Fremdwährung

Das Postulat stellt mehrere konkrete Fragen an die Schweizer Bundesregierung, etwa welche Chancen Bitcoin und vergleichbare Onlinewährungen für den Finanzplatz bieten. Um Rechtssicherheit für die digitalen Währungen zu schaffen, empfiehlt Parldigi, Bitcoin als Fremdwährung einzustufen. Damit würden bei digitalen Währungen auch Gesetze gegen Geldwäsche greifen.

Insgesamt 44 Parlamentarier haben das Postulat unterzeichnet. Es muss zunächst vom Bundesrat angenommen werden. Erst dann muss die Schweizer Bundesregierung auf die Anfrage reagieren.

Nicht nur in der Schweiz werden digitale Währungen geprüft. In Norwegen werden bereits die Transaktionen mit Bitcoin in Unternehmen besteuert, während in China der Handel mit der virtuellen Währung untersagt wurde. Das hatte zu heftigen Kursschwankungen geführt. Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) warnte ebenfalls kürzlich vor der digitalen Währung, vor allem wegen der Rechtsunsicherheit.


eye home zur Startseite
Eheran 25. Dez 2013

Ist alles überhaupt nicht durch Gesetzte abgedeckt. Gutes Beispiel.

ioiq 24. Dez 2013

nun gut, das heißt aber, ich muss entsprechenden Aufwand betreiben, um meine IP Adresse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  2. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  3. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  4. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  5. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  6. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  7. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  8. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  9. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  10. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    chris1284 | 16:43

  2. Re: Bis zum nächsten Gerichtstermin

    Umdenker | 16:42

  3. Bis dahin sind eh alle Sender in HD empfangbar

    DebugErr | 16:40

  4. Re: Wir schreiben 2018, nicht mehr 2017. Kein...

    otraupe | 16:40

  5. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Garius | 16:40


  1. 16:32

  2. 15:52

  3. 15:14

  4. 14:13

  5. 13:55

  6. 13:12

  7. 12:56

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel