Bitcoin, LG, Monkey Island: Niedriger Bitcoin-Kurs lockt mehr Investoren an

Was am 27. Juni 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Bitcoin, LG, Monkey Island: Niedriger Bitcoin-Kurs lockt mehr Investoren an
(Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Anzahl der Bitcoin-Großinvestoren ist gestiegen: Der aktuell verhältnismäßig niedrige Bitcoin-Kurs zieht offenbar Investoren an: Wie BTC Echo berichtet, ist die Anzahl an Großinvestoren, die mehr als 10.000 Bitcoin besitzen, auf über 100 gestiegen. Im Oktober 2021, als der Bitcoin bei etwa 65.000 US-Dollar stand, waren es noch um die 80. (tk)

Stellenmarkt
  1. IT-System Engineer (m/w/d) Application Management
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Projektleiter (m/w/x) - Schwerpunkt Produktion & Logistik
    über duerenhoff GmbH, München
Detailsuche

LG übernimmt Ladesäulenhersteller: Der südkoreanische Elektronikkonzern LG will sein Geschäft mit der Elektromobilität ausbauen. Dazu hat das Unternehmen zusammen mit den Partnern GS Energy und GS Neotek den Ladesäulenhersteller Applemango übernommen. LG will dadurch unter anderem ein integrierter Anbieter für Ladelösungen werden. (fg)

Monkey Island 2 als Flash-Kurzfilm: Vor 17 Jahren veröffentlichte Marius Winter einen in Flash animierten Kurzfilm, der in wenigen Minuten die gesamte Geschichte von Monkey Island nacherzählte und seinem Schöpfer Praktika bei den Lucasarts-Nachfolgern Telltale Games und Double Fine einbrachte. Heute ist die Fortsetzung erschienen. Achtung: Die fünf Minuten enthalten so ziemlich jeden Spoiler für Monkey Island 2. (daz)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  2. Fulfillment: Amazon erhöht die Gebühren für externe Händler
    Fulfillment
    Amazon erhöht die Gebühren für externe Händler

    Eine Feiertagsgebühr trifft Millionen Drittanbieter bei Amazon. Die Preiserhöhung bezieht sich aber bisher nur auf die USA und Kanada.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /