Bitcoin-Handel in Berlin: Was wurde aus dem Krypto-Kiez?

Vor sieben Jahren wurde in Berlin-Kreuzberg der deutschlandweit erste Bitcoin-Geldautomat aufgestellt. Heute ist das damals "Bitcoin-Kiez" getaufte Viertel nahezu frei von der Kryptowährung. Ein Besuch.

Ein Bericht von veröffentlicht am
Das Room 77 war früher ein beliebter Treffpunkt für Bitcoin-Enthusiasten und -Aktivisten.
Das Room 77 war früher ein beliebter Treffpunkt für Bitcoin-Enthusiasten und -Aktivisten. (Bild: Jörg Thoma)

2014: Die Bankenkrise hat die Welt im Griff, Edward Snowden hat die Machenschaften der NSA enthüllt, Paypal und Visa weigern sich, Spenden für Wikileaks anzunehmen. Außerdem scheint eine neue, virtuelle Währung die Welt zu erobern. Der Bitcoin erlebt ein erstes Hoch, angetrieben durch Spekulanten und die Netzgemeinde. Im Februar 2014 kostet ein Bitcoin etwa 570 US-Dollar und auch in Deutschland träumen einige davon, ihn als unabhängiges, weltweit nutzbares digitales Bargeld zu etablieren. In Berlin-Kreuzberg entsteht ein "Bitcoin-Kiez" und in der Kneipe Room 77 wird mit viel Hype der erste Geldautomat für die Kryptowährung in Deutschland präsentiert.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
Von Harald Büring


High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"
High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"

Ob Autos, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderungen an eine digitale Prozesslenkung und sorgt für volle Auftragsbücher bei der europäischen Reinigungsindustrie.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


    •  /