Bitcoin: China verbietet Handel mit Kryptowährungen

Die chinesische Zentralbank will den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin komplett verbieten. Die Kurse beginnen zu fallen.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
China verbietet den Handel mit Bitcoin.
China verbietet den Handel mit Bitcoin. (Bild: Florence Lo/Reuters)

Viele sogenannte Digitalwährungen wie Bitcoin sind am Freitag unter erheblichen Druck geraten. Auslöser war eine Mitteilung der chinesischen Zentralbank, die sich abermals kritisch zu den neuartigen Internetdevisen äußerte. Alle Transaktionen in Verbindung mit Kryptowährungen seien künftig illegal, heißt es in einer Mitteilung der People's Bank of China.

Nicht erlaubt seien auch ausländische Onlinedienste, die Chinesen den Zugriff auf Digitalwährungen ermöglichten. Zahlreiche Internetwährungen wie Bitcoin, Ether oder Dogecoin gaben nach Bekanntwerden der Mitteilung im Kurs an den üblichen Handelsplätzen deutlich nach.

Der Bitcoin-Kurs fiel von etwa 45 000 US-Dollar auf knapp 43 000 Dollar zurück. Härter traf es die nach Bitcoin zweitgrößte Digitaldevise Ether, die um etwa sieben Prozent auf knapp 2900 Dollar absackte. Das Marktvolumen aller gut 12 000 Kryptowährungen fiel von etwa 2,0 auf 1,9 Billionen Dollar.

Hartes Vorgehen gegen Kryptowährungen in China

Die kritische Haltung Chinas gegenüber privatwirtschaftlichen Digitalwährungen ist nicht neu. Ein Problem sieht die Volksrepublik in dem hohen Energieverbrauch des sogenannten Minings, also dem digitalen Berechnungsprozess. So hatten staatliche Behörden zuletzt etwa komplette Bitcoin-Mining-Farmen vom Netz genommen. Nach dem weitgehenden Verbot des Minings begannen die Beteiligten, ihre Technik abzustoßen und das Bitcoin-Mining verlagerte sich aus China weg in andere Regionen.

Trotz des Vorgehens gegen die Kryptowährungen strebt die chinesische Führung seit Längerem eine eigene, staatlich kontrollierte Digitalwährung an. Der Digital-Yuan gilt als weit fortgeschritten und wird in Feldversuchen bereits getestet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kevla 02. Okt 2021

Was hast du mit deinen Bitcoin Cash gemacht? Gleich verkauft?

Cerdo 26. Sep 2021

Wie groß glaubst Du ist China, dass Ihnen nicht auffällt, dass der Strombedarf Italiens...

Cerdo 26. Sep 2021

Okay, mit einer "normalen" Bank kann ich aber auch Einkommen beziehen bzw. Rechnungen...

Cerdo 26. Sep 2021

Und wer sagt, dass der Kurs wieder nach oben geht, statt weiter zu fallen?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M2 Pro und M2 Max im Vergleich
Apples beste Prozessoren sind nun noch besser

Mit dem M2 Pro und M2 Max hat Apple würdige Nachfolger für den tollen M1 Max gefunden. Gerade die Energieeffizienz gefällt uns.
Ein Test von Oliver Nickel

M2 Pro und M2 Max im Vergleich: Apples beste Prozessoren sind nun noch besser
Artikel
  1. Seti: KI entdeckt möglicherweise Signale von Außerirdischen
    Seti
    KI entdeckt möglicherweise Signale von Außerirdischen

    Ein neu entwickelter KI-Algorithmus hat in einem vorhandenen Datensatz Signale gefunden, die Merkmale von Technosignaturen enthalten, die nicht von Menschen stammen.

  2. Nissan Max-Out: Nissan zeigt Konzept eines Elektro-Cabrios
    Nissan Max-Out
    Nissan zeigt Konzept eines Elektro-Cabrios

    Viele Elektroautos auf dem Markt sind SUVs. Nissan zeigt das Konzept eines zweisitzigen Cabrios. Ob es jemals auf den Markt kommt, ist unbekannt.

  3. Streaming: Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen
    Streaming
    Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen

    Künftig gibt es 3D-Raumklang alias Spatial Audio nur noch im teuersten Netflix-Abo. Für Wirbel sorgt eine Filmveröffentlichung in Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher • Roccat Kone Pro -56% [Werbung]
    •  /