Abo
  • Services:

Bitalino vs. OpenEEG

Der Bitalino ist nicht das erste Projekt, das zu vertretbaren Preisen Biosignale erfassen will. Das OpenEEG-Projekt versucht, eine offene Plattform zu etablieren, um Gehirnströme zu erfassen und für Steuerungsaufgaben einzusetzen.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Silva bezeichnet OpenEEG als eine Inspiration für den Bitalino. Die verfügbare OpenEEG-Hardware entspreche aber "nicht mehr dem Stand der Technik" und richte sich zu sehr an "Hardcore"-Anwender.

Den Computer überflüssig machen

Derzeit ist noch ein Computer oder ein Smartphone nötig, um die Drohne zu steuern. Das liege aber allein daran, dass die jetzige Bitalino-Elektronik noch nicht mit einem WLAN verbunden werden könne. Silva plant, dafür entweder eine Mikrocontroller-basierte UART-zu-Wifi-Lösung zu nutzen oder einen Raspberry Pi mit einem WLAN-Stick.

Fühlen statt sehen

Wird heute von Körper- und Gestensteuerung gesprochen, denken viele eher an Kinect und Leap Motion als an Wiimote und Power Glove. Zugegeben: Die Wiimote ist nicht für alle Steuerungsaufgaben intuitiv zu verwenden und der Power Glove versprach viel, konnte davon aber wenig halten und war eher unbequem. Dabei benötigt die direkte Auswertung von Biosignalen deutlich weniger Rechenpower als Bilderkennungssysteme. In den Zeiten von Wearables und körpernaher Elektronik eröffnen EMG, ECG und EDA-Sensoren aussichtsreiche Möglichkeiten.

 Starten ohne Training
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. 24,99€
  3. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

globalistik 22. Jun 2014

Ich schreib euch sowas, möchte aber als gegenleistung die festanstellung^^

Cyrano_B 20. Jun 2014

volle Zustimmung! Beides hervorragende Bücher über das was möglich ist und vielleicht...

nudel 20. Jun 2014

Entsprechend fehlt natürlich auch eine Antwort von Golem....

Yes!Yes!Yes! 20. Jun 2014

Wo genau steuern die denn Drohnen? Muss mir in den Filmen entgangen sein. Falls...

Dwalinn 18. Jun 2014

Steht auch im Artikel.^^


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /