Abo
  • Services:
Anzeige
AR.Drohne mit Steuerhandschuh
AR.Drohne mit Steuerhandschuh (Bild: Hugo Silva)

Starten ohne Training

Durch eine Greifbewegung der Hände startet und landet die Drohne, wird die Hand nach links oder rechts geneigt, dreht sie sich entsprechend. Mit einer Kippbewegung der Hand nach oben oder unten fliegt die Drohne vorwärts oder rückwärts. Die Entscheidung, mit welchen Bewegungen die Drohne gesteuert wird, fiel intuitiv, wie Silva erzählt. Für die Steuerung sei kein Training notwendig, sagt er. Anwender könnten nur die Empfindlichkeit der Sensoren an ihre eigenen Wünsche anpassen.

Der eigene Körper als Steuerungsinstrument

Hugo Silva beschäftigt sich seit dem Jahr 2003 mit der Erhebung und Auswertung von Biosignalen für verschiedene Aufgaben, als er noch Informatik studierte. EMG, ECG und EDA-Sensoren seien damals eine Domäne der Medizin gewesen, erzählt er, und entsprechende Technik sehr teuer. Daher habe er zusammen mit anderen die Firma Plux gegründet, um Sensorik und Auswertungselektronik für professionelle Anwendungen zu geringeren Preisen zu produzieren. Es sei ihnen zwar nicht gelungen, die Preise der anderen zu unterbieten, trotzdem hätten sie sich als Anbieter für insbesondere kabellose Geräte etablieren können.

Anzeige

Die entsprechenden Kenntnisse bei der Entwicklung dieser professionellen Produkte seien jedoch in das Bitalino-Projekt eingeflossen. Es sei eine Kooperation zwischen Plux und dem nicht-kommerziellen Forschungsinstitut IT - Instituto de Telecomunicações. Der Bitalino sei als "Experimentier-Plattform für Entwickler konzipiert, welche preiswert sein sollte, aber auch eine gute und einfache Auswertung von Biosignalen für Wearables erlaubt", sagt Silva, der an diesem Projekt im Rahmen seiner Doktorarbeit beteiligt war.

Das Bitalino-Projekt umfasst nicht nur einen Mikrocontroller und Anschlüsse für verschiedenste Biosignal-Sensoren, sondern auch eine Anzeigesoftware und zugehörige APIs für verschiedene Plattformen und Programmiersprachen - selbst für die Unity-Engine.

 Sensordaten entrauschenBitalino vs. OpenEEG 

eye home zur Startseite
globalistik 22. Jun 2014

Ich schreib euch sowas, möchte aber als gegenleistung die festanstellung^^

Cyrano_B 20. Jun 2014

volle Zustimmung! Beides hervorragende Bücher über das was möglich ist und vielleicht...

nudel 20. Jun 2014

Entsprechend fehlt natürlich auch eine Antwort von Golem....

Yes!Yes!Yes! 20. Jun 2014

Wo genau steuern die denn Drohnen? Muss mir in den Filmen entgangen sein. Falls...

Dwalinn 18. Jun 2014

Steht auch im Artikel.^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Sodexo Services GmbH, Rüsselsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: Wayne

    quineloe | 14:55

  2. Re: Musk denkt letztlich verkehrspolitisch...

    Dadie | 14:48

  3. Wer kein Geld mehr hat macht ne Bank auf

    Mopsmelder500 | 14:44

  4. Re: an alle Debian Mitarbeiter ...

    ArcherV | 14:36

  5. Stichwort: Äpfel und Birnen vergleichen!

    xbutan | 14:29


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel