Abo
  • IT-Karriere:

Bioware: Savegame von Mass Effect 3 archivieren

Mit Teil 3 ist Mass Effect abgeschlossen, und das war es dann? Offenbar nicht: Ein Entwickler von Bioware rät Spielern, ihre Speicherstände auch nach dem Ende der Trilogie aufzuheben. Über die Gründe lässt sich nur spekulieren...

Artikel veröffentlicht am ,
Mass Effect 3
Mass Effect 3 (Bild: Bioware)

Als das erste Mass Effect im November 2007 erschien, äußerte sich Bioware in einem Punkt ziemlich deutlich: Die Abenteuer des Commander Shepard sind als Trilogie angelegt. Das schloss allerdings schon damals nicht aus, dass nach der ersten dann eine zweite Trilogie folgt. Jetzt hat sich Associate Producer Mike Gamble von Bioware im Gespräch mit Gamerzines.com zur Zukunft der Serie geäußert. Allerdings orakelt er nur, dass es "gar keine schlechte Idee" wäre, wenn Spieler zumindest ihr letztes Savegame in Mass Effect 3 gut aufbewahren.

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Die Speicherstände von Mass Effect 1 und 2 lassen sich in den jeweiligen Nachfolger importieren - das hat Auswirkungen etwa auf das Verhalten der Kameraden, mit denen Shepard gemeinsam gegen das gegnerische Volk der Reaper antritt.

Kurz vorher hatte Gamble im Gespräch mit dem britischen Offiziellen Playstation Magazin gesagt, dass es noch keinerlei Entscheidungen über die Zukunft der Serie gebe, dass aber zahlreiche Möglichkeiten vorhanden seien, sich andere Aspekten, Nebenfiguren oder Zeitlinien zuzuwenden. Genauso gut ist auch denkbar, dass die Savegames nur für Downloaderweiterungen von Mass Effect 3 gedacht sind. Das Rollenspiel erscheint am 8. März für Windows-PC, Xbox 360 und die PS3.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

phil.42 07. Feb 2012

Es geht darum, wenn man eine neue Konsole hat...da die nächste Generation der Xbox wohl...

Neonen 07. Feb 2012

Das ist halt iwie das Problem. ^^ Ich meine, bei Mass Effect hat sich die Quali ja...

derKlaus 07. Feb 2012

Wenn der DLC qualitativ nicht B-Ware ist, sehe ich da kein Problem Geld dafür...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

    •  /