Abo
  • Services:

Bioware: Kurz die Welt retten in der Demo zu Mass Effect 3

Zwei Missionen aus der Kampagne und kooperative Einsätze bietet die Demo von Mass Effect 3 von Bioware, die für Xbox 360 und Windows-PC bereits erhältlich ist und für Playstation 3 bald da sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Mass Effect 3
Mass Effect 3 (Bild: Bioware)

Die Demo von Mass Effect 3 beginnt mit dem Großangriff auf die Erde durch das alte, mysteriöse und vor allem in fast jeder Hinsicht haushoch überlegene Alienvolk der Reaper. Außerdem können Spieler als Commander Shepard eine Einzelspielermission aus dem späteren Verlauf des Bioware-Abenteuers antesten. Namen, Geschlecht und Aussehen des Haupthelden dürfen die Spieler wie im fertigen Spiel selbst festlegen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Auch in der Demo gibt es drei Spielmodi: "Action" konzentriert sich auf den Kampf, die Grundrichtung der Antworten in Dialogen innerhalb der interaktiven Zwischensequenzen wird voreingestellt. "Story" konzentriert sich auf Gespräche und verringert den Schwierigkeitsgrad der Action. "Action-Rollenspiel" bietet das klassische Spiel mit seiner Kombination aus Action und Story, in der die Entscheidungen grundsätzlich beim Spieler liegen. Alle Einstellungen lassen sich während des Spiels fast jederzeit ändern.

Der neue Multiplayermodus ist ebenfalls Bestandteil der Demo. Zum ersten Mal in der Reihe gibt es kooperatives Gameplay, bei dem Spieler die Möglichkeit haben, Fortschritte im Multiplayermodus oder anderen Applikationen direkt mit ihrer Hauptkampagne zur Rettung der Galaxie zu verlinken. Allerdings wird der Koop-Teil der Demo erst am 17. Februar 2012 freigeschaltet. Nur Spieler, die ihren Onlinepass bei Battlefield 3 aktiviert haben, können ihn bereits jetzt freischalten.

Mass Effect 3 ist zumindest vorläufig der Abschluss der als Trilogie angelegten Abenteuer des Commander Shepard. Teil 1 des galaktischen Abenteuers mit dem Kampf gegen die Reaper erschien Ende 2007, Teil 2 folgte im Januar 2010. Die Demo von Mass Effect 3 ist nach Anmeldung über das Onlineportal Origin für Windows-PC, über Xbox Live für die Xbox 360 - auch für Besitzer eines Silber-Nutzerkontos - und im Laufe des Tages über das Playstation Network für die Playstation 3 verfügbar. Das ganze Spiel erscheint am 8. März 2012.

Die PC-Demo von Mass Effect 3 kann hier heruntergeladen werden.

Nachtrag vom 15. Februar 2012, 18:31 Uhr

Einen Mitschnitt unseres Durchlaufs der PC-Demo mit maximalen Grafikdetails haben wir nachgereicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

derKlaus 16. Feb 2012

ME3 soll ja keine Battlefield oder Cod Alternative sin, so hoffe ich es zumindest. Das...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /