Bios-Bugs: Linux-Kernel schnappt sich immer erstes 1 MByte RAM

Wenn sich Kernel und Bios um RAM-Bereiche streiten, kann es zu Fehlern kommen. Der Linux-Kernel umgeht das nun so wie auch Windows.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Linux-Kernel reserviert Speicherbereiche, um Fehler zu vermeiden.
Der Linux-Kernel reserviert Speicherbereiche, um Fehler zu vermeiden. (Bild: Paul Keller/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Der Linux-Kernel ändert seine Funktion im Umgang mit dem initialen Speicherbereich auf x86-Systemen, der teilweise auch von der Firmware des Rechners belegt sein kann. Statt wie bisher einige verschiedene Konfigurationen zu unterstützen und je nach Hardware unterschiedliche Ansätze umzusetzen, wird der Linux-Kernel künftig das erste 1 MByte im RAM komplett reservieren. Zugriffe darauf oder Speicherzuweisungen sind dann üblicherweise nicht mehr möglich.

Stellenmarkt
  1. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Zur Begründung heißt es in dem Beitrag, dass es Firmware gibt, von der bekannt ist, "dass sie den Speicher unter 1 MB beschädigen, genauer gesagt unter 640 KB, da der Speicher über 640 KB sowieso für den EGA/VGA-Framebuffer und das Bios reserviert ist". Um zu verhindern, dass der Kernel selbst etwa Grafiktreiber zufällig in diesen Speicherbereich schreibt und damit für Fehler sorgt, wird dies nun einfach vollständig unterbunden.

Der Linux-Kernel reservierte auch bisher schon entsprechende Speicherbereiche zur Fehlervermeidung. Je nach Konfiguration sind das zwischen 4 KByte und 640 KByte, standardmäßig jedoch 64 KByte. Auf einigen Maschinen sind darüber hinaus aber auch 1 MByte notwendig wie etwa bei Intels Sandy-Bridge-Chips. Auch um den Umgang damit zu vereinfachen, wird dies nun vereinheitlicht.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen

Linux-Chefentwickler Linus Torvalds beschreibt dieses Vorgehen auf der Mailingliste des Projekts als "drakonisch" und "seltsam", hat die Änderung letztlich aber in den von ihm betreuten Hauptzweig eingepflegt. Torvalds erkundigt sich hier außerdem nach dem Vorgehen von Windows. Der in der Open-Source-Abteilung von Microsoft tätige Michael Kelley bestätigt schließlich nach Rücksprache mit dem Windows-Team, dass dieses ebenfalls so vorgeht wie nun auch der Linux-Kernel - und das sogar schon seit Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein MacBook Pro 16 Zoll, welches ein Display mit 34.56 x 2.234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /