Vorbild Natur

Das auf Automation spezialisierte Unternehmen Festo stellt seit mehreren Jahren auf der Hannover Messe einen Technologiedemonstrator vor, der im Rahmen des Bionic Learning Networks entwickelt wird. Im vergangenen Jahr etwa schwebte ein Würfelgürtel über dem Stand der Schwaben, der sich in der Luft fortbewegte, indem er sich umstülpte. Mit Smart Inversion will Festo eine neue Bewegungsform in industriellen Prozessen einsetzen.

Stellenmarkt
  1. Geoinformatiker / Vermessungsingenieur als Teamleiter (m/w/d) Stromnetze Projekt- & Qualitätssicherung
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Betriebswirtin / Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Bei der Vorstellung schrieb Festo zusammen mit dem Rat für Formgebung einen Wettbewerb aus, in dessen Rahmen Ingenieurs- und Designstudenten industrielle Anwendungen entwickeln sollten. Auf der diesjährigen Hannover Messe wurden die Sieger gekürt: Den mit 10.000 Euro dotierten ersten Preis gewann die Verpackungsmaschine Hochdrei, die drei Studenten der Hochschule Magdeburg-Stendal entwickelten. Hochdrei verpackt mittels Inversion Gummibärchen gleichzeitig in drei Folienstränge.

Vogelroboter

2011 zeigte Festo einen Roboter nach dem Vorbild einer Möwe mit einer Spannweite von zwei Metern. Um den Smart Bird zu bauen, hatten die Entwickler den Vogelflug entschlüsselt. 2010 blieb die Bionik auf dem Boden: Der bionische Handling-Assistent war ein pneumatisch betriebener Roboterarm nach dem Vorbild eines Elefantenrüssels.

Ziel des Bionic Learning Networks ist es, effiziente technische Systeme nach dem Beispiel der Natur zu entwickeln. Allerdings geht es Festo - wie das Unternehmen unumwunden zugibt - auch darum, mit Bionik Aufmerksamkeit zu erzeugen. An dem Bionic Learning Network sind neben Festo noch weitere Unternehmen und mehrere deutsche und ausländische Forschungseinrichtungen beteiligt, darunter auch das Massachusetts Institute of Technology.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Bionicopter: Festo lässt eine künstliche Libelle fliegen
  1.  
  2. 1
  3. 2


caddy77 11. Apr 2013

Warum baut ALIGN die besten 3D RC Modellhubschrauber, obwohl sie eigentlich Staubsauger...

dernurbs 10. Apr 2013

War auch meine erster Gedanke: effektive FSB-Breitbandscrambler plätten vermutlich alles...

n3m0 10. Apr 2013

Als (wesentlich einfacheres und günstigeres) Spielzeug ist bereits seit längerer Zeit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /