Biomega Ein: Elektrischer Fahrradanhänger für normale Fahrräder

Biomega hat einen Elektro-Fahrradanhänger mit einem einzelnen Rad und Transportkapazität für zwei Kinder entwickelt, der per Crowdfunding finanziert wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Biomega Ein
Biomega Ein (Bild: Biomega)

Der Biomega Ein hilft Radfahrenden, schwere Lasten per Anhänger zu befördern. Wie bei einem Pedelec erkennt das einzelne Rad des Anhängers, wenn es losrollt und aktiviert den Motor, der es antreibt. Gerade beim Anfahren soll das helfen, vom Fleck zu kommen.

Stellenmarkt
  1. Agiler IT Projektmanager ERP (w/m/d)
    dmTECH GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. Product Owner Identity and Access Management (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
Detailsuche

Der Transportraum besteht aus einer Kunststoffschale, der restliche Aufbau aus einem Aluminiumrahmen und einem Hinterrad mit einem 250-Watt-Nabenmotor. Eine Kunststoffplane soll die Ladung vor Nässe und Schmutz schützen. Mit 47 cm Breite ist der Anhänger recht schmal.

Der motorisierte Anhänger ist mit einem entnehmbaren Lithium-Ionen-Akku bestückt. Die Reichweite soll etwa 85 Kilometer betragen. Das Laden dauert fünf Stunden. Der Biomega Ein verfügt über eine Deichsel, die mit einer Aluminiumkupplung an der Sattelstütze des Fahrrads verbunden wird. Mit Sitzen von Drittanbietern sollen zwei Kinder mit dem Anhänger transportiert werden können.

Über Indiegogo wird die Produktion des Biomega Ein finanziert. Der Preis liegt bei 745 Euro, während der spätere Verkaufspreis mit 1.195 Euro angegeben wird. Die Auslieferung soll ab Dezember 2021 erfolgen.

Golem Akademie
  1. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Biomega Ein ist nicht der einzige elektrische Fahrradanhänger, beispielsweise bietet Carla Cargo den eCarla, ebenfalls ein Modell mit Pedelecbetrieb, an. Electrictrail bietet sogar einen Antrieb als Umrüstsatz für viele gängige Kinder-, Hunde-, Lasten- und Gepäckanhänger an.

Ein paar Sätze zu Crowdfunding

Indiegogo ist eine Crowdfunding-Plattform. Die dort vorgestellten Produkte stehen nicht etwa zum Verkauf, bei den angezeigten Preisen handelt es sich um Unterstützungsbeiträge für die Realisierung eines Projekts oder der Produktion eines Produkts. Als Belohnung gibt es dieses vergünstigt. Im schlimmsten Fall kann die Unterstützung in einem Totalverlust enden, sofern das Produkt nicht erscheint. In aller Regel ist dem aber nicht so. Ein viel größeres Risiko ist: Das Produkt erscheint nicht im geplanten Zeitrahmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TrollNo1 15. Apr 2021

Ja, das Ding aus dem Artikel ist Mist. Aber generell sind Anhänger eine sehr gute Wahl...

TrollNo1 14. Apr 2021

Jepp, unser Thule bietet auch alles, was du ansprichst. Inklusive Zweisitzer-Kinderwagen...

M.P. 14. Apr 2021

Interessant ist dann auch der Fall, wenn Fahrrad und Hänger motorisiert sind, und die...

AllDayPiano 14. Apr 2021

Ich frage mich auch, was das soll. Das Teil wird mies, weil es gar nicht gut sein kann...

M.P. 14. Apr 2021

Das vorgespannte Werbungs-Video mit Ton läuft unterlegt mit dem Ton des eigentlich erst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /