Abo
  • Services:
Anzeige
Biolite Basecamp Stove
Biolite Basecamp Stove (Bild: Kickstarter)

Biolite Basecamp Stove: Grillen und Gadgets aufladen mit dem Feuertopf

Der Biolite Basecamp sieht aus wie ein gewöhnlicher Grill, in dem Holz verfeuert wird. Der USB-Anschluss verrät, dass sich damit nicht nur Würstchen und Fleisch zubereiten lassen. Der eingebaute Stromgenerator lädt auch kleine Geräte unterwegs wieder auf.

Anzeige

Der Basecamp Stove von Biolite ist die Weiterentwicklung eines kleineren Modells, das ein kleines Holzfeuer nutzt, um Strom zu gewinnen. Das neue Gerät ist deutlich größer und besitzt einen Grillrost. Finanziert wird seine Produktion, wie die vieler neuer Geräte, über die Crowdfundingplattform Kickstarter.

  • Biolite Basecamp Stove (Bild: Kickstarter)
  • Biolite Basecamp Stove (Bild: Kickstarter)
  • Biolite Basecamp Stove (Bild: Kickstarter)
  • Biolite Basecamp Stove (Bild: Kickstarter)
  • Biolite Basecamp Stove (Bild: Kickstarter)
Biolite Basecamp Stove (Bild: Kickstarter)

Der thermoelektrische Generator wandelt die Wärme des Feuers in elektrische Energie um. Ein kleiner Ventilator sorgt für Frischluftzufuhr und eine optimale Brenntemperatur im Inneren des Grills. Die überschüssige Energie kann genutzt werden, um über den eingebauten USB-Anschluss kleinere Geräte wie Smartphones, Kameras oder Tablets aufzuladen. Außerdem wird eine USB-LED-Lampe mit Schwanenhals mitgeliefert.

Bei 30 Minuten Ladezeit sollen ungefähr 5 Stunden Sprechzeit oder 5 Stunden Videoabspieldauer bei einem Smartphone möglich sein, haben die Entwickler berechnet, die ihr Konzept auch in Entwicklungsländern anbieten.

Das Projekt ist schon jetzt überfinanziert. Eigentlich wurden nur 45.000 US-Dollar benötigt, doch mittlerweile wurden über 260.000 US-Dollar zugesagt, obwohl die Kampagne noch einen Monat lang bis zum 16. Juni 2014 läuft. Ein Grill samt Tragetasche kostet 300 US-Dollar und 50 US-Dollar für den Versand. Später soll das Gerät auch regulär verkauft werden. Der Ladenpreis ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
JakeJeremy 15. Mai 2014

Quatsch, du musst die umdrehen. Die Lehre des Wambo!

Los Shakos 15. Mai 2014

Also ich grille am liebsten Entrecôte. Fett, Röstaromen, Fettspritzer gehören nunmal...

Bouncy 15. Mai 2014

Ja aber echt, Golem hat schon Ende der Neunziger über CPUs berichtet und es geht mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  2. Landkreis Lörrach, Lörrach
  3. Wolfgang Westarp GmbH, Beckum
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für 26€)
  2. (Kaufen und Leihen)
  3. (u. a. LG 24UD58-B 24"-UHD-Monitor mit FreeSync für 279,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Gladiac782 | 00:46

  2. Re: stand by 1 monat?

    Bujin | 00:46

  3. Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Siliciumknight | 00:18

  4. Re: 21 Tage Laufzeit?

    Siliciumknight | 00:10

  5. Re: Und jetzt ein Android-Telefon in Größe des...

    Wallbreaker | 00:10


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel